Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

HSV im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers ohne Jatta

Hamburg  

HSV im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers ohne Jatta

23.10.2020, 16:42 Uhr | dpa

HSV im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers ohne Jatta. Hamburgs Bakery Jatta (r) kämpft um den Ball

Hamburgs Bakery Jatta (r) kämpft um den Ball. Foto: Christian Charisius/dpa (Quelle: dpa)

HSV-Trainer Daniel Thioune muss im Heimspiel am Samstag (13.00 Uhr/Sky) gegen die Würzburger Kickers auf Bakery Jatta verzichten. Der 22-jährige Gambier brach am Freitag das Abschlusstraining des Hamburger Fußball-Zweitligisten mit Adduktorenproblemen ab. Ebenfalls fehlen werden Jeremy Dudziak (Schulterverletzung) und der gesperrte Toni Leistner. Dafür sind der etatmäßige Kapitän Tim Leibold und Josha Vagnoman wieder fit für Aufgaben in der Hamburger Defensive. "Ich kann so ziemlich aus dem Vollen schöpfen", freute sich der 46-jährige HSV-Coach.

Nach vier Siegen in vier Spielen sind die Hanseaten gegen den Tabellenletzten aus Unterfranken der klare Favorit. Thioune erwartet dennoch eine "sehr aktiv und sehr engagiert verteidigende Mannschaft, die mit viel Herzblut auf dem Platz stehen wird". Die Partie im Volkspark ist eine Premiere. Ein Duell zwischen dem HSV und den Würzburger Kickers hat es bislang noch nicht gegeben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal