Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: Wolf im Stadtgebiet gesichtet – achter Nachweis

Achter Nachweis  

Wolf in Hamburg gesichtet

15.04.2021, 14:55 Uhr | dpa

Hamburg: Wolf im Stadtgebiet gesichtet – achter Nachweis . Ein Wolf schaut in die Kamera

Ein Wolf schaut in die Kamera. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

In Hamburg sind in den vergangenen Jahren immer wieder Wölfe aufgetaucht. Nun beweist ein Foto einen weiteren Besuch eines Wolfes in der Hansestadt. 

Am Hamburger Stadtrand ist wieder ein Wolf gesichtet worden. Das Foto von Ende März nahe der Sinstorfer Kirche sei der achte gesicherte Nachweis eines Wolfes in der Hansestadt, sagte ein Sprecher der Umweltbehörde am Donnerstag.

"In Hamburg sind immer wieder in den letzten Jahren Wölfe aufgetaucht." Es sei aber davon auszugehen, dass die Wölfe das Gebiet des Stadtstaates nur durchwandern. Die Sinstorfer Kirche steht nahe der Grenze zu Niedersachsen im Süden Hamburgs.

Keine Rudel im Bereich Hamburg

"Es sind überwiegend einzelne, junge Wölfe, die in einer Nacht bis zu 80 Kilometer zurücklegen können auf der Suche nach neuen Revieren", sagte der Sprecher weiter. "Rudel haben wir hier im Bereich Hamburg noch nicht."

Einige Beispiele von früheren Wolfssichtungen in Hamburg: Vor einem Jahr hatte ein Naturfotograf im Duvenstedter Brook im Bezirk Wandsbek ein solches Tier entdeckt. 2018 riss ein Wolf im Stadtteil Schnelsen ein Schaf. 2013 wurde ein Wolf in Hamburg-Kirchwerder fotografiert.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal