Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Ellerau/Hamburg: Motorradfahrer fährt in Kleintransporter – Lebensgefahr

Auf Ladefläche eingeklemmt  

Motorradfahrer fährt in Kleintransporter

03.05.2021, 09:03 Uhr | dpa

Ellerau/Hamburg: Motorradfahrer fährt in Kleintransporter – Lebensgefahr. Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße (Symbolbild): Der Motorradfahrer wurde auf der Ladefläche des Transporters eingeklemmt. (Quelle: dpa/ Marcel Kusch)

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße (Symbolbild): Der Motorradfahrer wurde auf der Ladefläche des Transporters eingeklemmt. (Quelle: Marcel Kusch/dpa)

Nach einem Unfall bei Hamburg musste ein Mann mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Er war mit seinem Motorrad durch die Hecktüren eines Transporters gekracht.

Ein 26 Jahre alter Motorradfahrer ist bei Ellerau (Kreis Segeberg) in einen Kleintransporter gefahren und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Der Transporter sei am Sonntagmittag vor dem Motorrad gefahren, als der 19 Jahre alte Fahrer des Transporters wegen eines Liegefahrrads plötzlich gebremst habe. Das teilte ein Polizeisprecher am Montag mit.

Der Motorradfahrer habe nicht mehr bremsen können und sei mit solcher Wucht aufgeprallt, dass er die Hintertüren des Transporters durchschlagen habe. Der 26-Jährige landete auf der Ladefläche und wurde dort von seinem Motorrad eingeklemmt, wie es weiter hieß. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus. Der Sprinterfahrer und sein Beifahrer wurden leicht verletzt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal