Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: Frau sticht auf Lebenspartner ein – Festnahme

Ursache unklar  

Frau sticht auf Lebenspartner ein – Festnahme

09.05.2021, 12:33 Uhr | t-online

Hamburg: Frau sticht auf Lebenspartner ein – Festnahme. Blaulicht auf einem Polizeiauto leuchtet in der Nacht: In Hamburg hat eine Frau auf einen Mann eingestochen. (Quelle: imago images/Symbolbild/Jannis Große)

Blaulicht auf einem Polizeiauto leuchtet in der Nacht: In Hamburg hat eine Frau auf einen Mann eingestochen. (Quelle: Symbolbild/Jannis Große/imago images)

In Hamburg-Wellingsbüttel hat eine 68-Jährige einen Mann attackiert. Die Polizei hat die Frau festgenommen – der Verletzte kam in ein Krankenhaus.

Im Streit soll eine 68-Jährige am Samstagabend in einem Einfamilienhaus in Hamburg-Wellingsbüttel ihren Lebenspartner mit einem Messer angegriffen und verletzt haben. Das teilte die Polizei am Sonntag mit.

Der 71-Jährige wurde am Bein verletzt und kam in ein Krankenhaus. Die Frau wurde vorläufig festgenommen. Gegen sie ermittelt nun das Landeskriminalamt wegen gefährlicher Körperverletzung. Worum es bei dem Streit gegangen war, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.


Hinweis: Mehrere Medien hatten zuvor über einen Streit zwischen Vermieter und Untermieterin berichtet. Diese Information haben wir nun angepasst.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal