Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: Mann verletzt 21-Jährigen bei Streit mit Messer

Streit eskaliert  

Mann verletzt 21-Jährigen in Hamburg mit Messer

26.07.2021, 11:16 Uhr | dpa

Hamburg: Mann verletzt 21-Jährigen bei Streit mit Messer. Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel (Symblbild): Der Mann konnte von den Beamten festgenommen werden. (Quelle: dpa/Oliver Berg)

Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel (Symblbild): Der Mann konnte von den Beamten festgenommen werden. (Quelle: Oliver Berg/dpa)

In Hamburg haben Beamte der Polizei einen 21-Jährigen festgenommen, der einen jungen Mann mit einem Messer verletzt haben soll. Wie es zu der Auseinandersetzung kam, ist noch unklar.

Ein Streit zwischen zwei 21 Jahre alten Männern bei den Landungsbrücken in Hamburg ist so eskaliert, dass einer den anderen unvermittelt mit einem Messer angegriffen hat. Das Opfer erlitt dabei Schnittverletzungen an den Unterarmen, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Die Polizei konnte den Tatverdächtigen, der erst im Mai wegen eines ähnlichen Deliktes im Gefängnis saß, wenig später festnehmen. In seiner Tasche hätten die Beamten die mutmaßliche Tatwaffe gefunden.

Der Mann muss sich nun vor dem Haftrichter verantworten. Warum sich die beiden 21-Jährigen am frühen Sonntagmorgen stritten, war zunächst unklar.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: