Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: Frau nach Brand in Einfamilienhaus gestorben

Feuer in Hamburg  

Frau nach Brand in Einfamilienhaus gestorben

25.07.2021, 13:07 Uhr | dpa, t-online

Hamburg: Frau nach Brand in Einfamilienhaus gestorben. Der Rettungsdienst der Feuerwehr (Archivbild): In Hamburg ist eine 83-Jährige nach einem Brand ums Leben gekommen. (Quelle: imago images/Blaulicht News)

Der Rettungsdienst der Feuerwehr (Archivbild): In Hamburg ist eine 83-Jährige nach einem Brand ums Leben gekommen. (Quelle: Blaulicht News/imago images)

Am Freitag mussten zahlreiche Polizisten und Kräfte der Feuerwehr in Hamburg ausrücken: In einem Einfamilienhaus brannte es. Eine 83-Jährige kam in Folge des Feuers ums Leben.

Nach dem Brand eines Einfamilienhauses in Hamburg am Freitag ist die 83 Jahre alte Bewohnerin gestorben. Feuerwehrleute hatten sie zunächst aus dem Gebäude im Fersenweg im Stadtteil Kirchwerder gerettet.

Sie kam mit schweren Brandverletzungen in ein Krankenhaus, wo sie am Abend starb, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Das stark beschädigte Haus ist vorerst nicht mehr bewohnbar. Zur Ursache des Brandes lagen zunächst keine Angaben vor. Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es nach Angaben der Polizei nicht.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: