Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: Mann will Streit schlichten und wird mit Messer attackiert

Schwer verletzt  

Mann will Streit schlichten und wird mit Messer attackiert

31.07.2021, 15:34 Uhr | t-online

Hamburg: Mann will Streit schlichten und wird mit Messer attackiert. Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (Archivbild): Hier wurde der Verletzte eingeliefert und behandelt. (Quelle: imago images/Chris Emil Janßen)

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (Archivbild): Hier wurde der Verletzte eingeliefert und behandelt. (Quelle: Chris Emil Janßen/imago images)

In der Nähe des Universitätsklinikums Eppendorf ist ein Mann mit einem Messer angegriffen worden. Er hatte versucht einen Streit zu schlichten und ist dabei selbst ins Fadenkreuz des zankenden Paares geraten.

In Hamburg wurde ein Mann bei einer Messerattacke schwer verletzt. Vor dem Universitätsklinikum Eppendorf habe er einen Streit mitbekommen und wollte zwischen dem Paar vermitteln, berichtet die "Mopo". "Der Mann wurde im Bereich des Oberschenkels getroffen“, teilte ein Sprecher der Polizei mit.

Nach der Attacke sei der Täter geflüchtet. Die Polizei fahnde nach ihm. Auch das Messer konnte bisher nicht gefunden werden. Der verletzte Mann schwebe nicht in Lebensgefahr. Er wurde zur Behandlung in das nahegelegene Klinikum gebracht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: