Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Polizei Hamburg: 24-jähriger Polizist verstirbt nach Übung plötzlich

Todesumstände werden ermittelt  

Junger Polizist aus Hamburg stirbt nach Übung

15.10.2021, 16:05 Uhr | t-online

Polizei Hamburg: 24-jähriger Polizist verstirbt nach Übung plötzlich. Einsatzwagen der Hamburger Polizei stehen vor dem Polizeikommissariat 14 in Hamburg (Symbolbild): Die Kollegen trauern um einen jungen Polizisten, der nach einer Übung plötzlich verstorben ist. (Quelle: imago images/Bode)

Einsatzwagen der Hamburger Polizei stehen vor dem Polizeikommissariat 14 in Hamburg (Symbolbild): Die Kollegen trauern um einen jungen Polizisten, der nach einer Übung plötzlich verstorben ist. (Quelle: Bode/imago images)

Trauer bei der Polizei in Hamburg: Ein Kollege der Bereitschaftspolizei ist nach einer Übung verstorben. Er sei körperlich belastet gewesen. Ein Notarzt konnte den jungen Mann nicht mehr retten.

Ein Bereitschaftspolizist aus Hamburg ist nach einer Übung in Mecklenburg-Vorpommern verstorben. Das teilte die Polizei Hamburg auf Twitter mit. Der 24-Jährige habe demnach bei einer "körperlich belastenden Übung" im Rahmen einer Basisausbildung im Nordverbund Mecklenburg-Vorpommern teilgenommen. 

Im Anschluss daran habe sich sein Gesundheitszustand verschlechtert. "Trotz sofortiger notärztlicher Versorgung starb der junge Polizist" am Mittwochmorgen im Krankenhaus, heißt es in dem Tweet.

Hamburger Polizei trägt Trauerflor

Ob die Übung am Dienstag oder bereits zuvor stattgefunden hatte, konnte ein Polizeisprecher auf Nachfrage von t-online nicht sagen. Nun ermittelt das Landeskriminalamt (LKA) in Mecklenburg-Vorpommern die Umstände des Todes. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen demnach nicht vor.

"Dieser plötzliche Verlust hat uns tief getroffen und ist unbegreiflich", teilte die Hamburger Polizei weiter mit. "Unser Mitgefühl gilt seiner Familie, seinen Freunden und direkten Kollegen."

Bis nach der Trauerfeier kündigten die Beamten an, die Hamburger Streifenwagen mit Trauerflor zu fahren. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: