Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

A380 von Emirates landet erstmals seit 19 Monaten in Hamburg

Von dpa
Aktualisiert am 31.10.2021Lesedauer: 1 Min.
Ein Flugzeug vom Typ Airbus A380 der arabischen Fluglinie Emirates: Die Lackierung weist auf die Expo in Dubai hin.
Ein Flugzeug vom Typ Airbus A380 der arabischen Fluglinie Emirates: Die Lackierung weist auf die Expo in Dubai hin. (Quelle: Bockwoldt/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wiedersehensfreude in Hamburg: Dort ist nach mehr als anderthalb Jahren erstmals wieder der weltgrößte Passagierjet A380 der Airline Emirates gelandet. Wegen Corona hatte sie den Flughafen lange Zeit nicht bedient.

Die arabische Airline Emirates hat am Sonntag erstmals nach 19-monatiger Pause wieder Hamburg mit dem weltgrößten Passagierjet A380 angeflogen. Der Riesenflieger mit einer bunten Sonderlackierung zur Expo 2020 Dubai landete am Mittag aus Dubai kommend auf Deutschlands fünftgrößtem Airport, wo er von Schaulustigen erwartet wurde. Fahrzeuge der Flughafenfeuerwehr begrüßten das Flugzeug mit Fontänen.

Künftig soll der A380 nach Angaben des Flughafens täglich die Strecke Dubai-Hamburg bedienen. Als die Passagierzahlen während der Corona-Pandemie sanken, hatte Emirates auf der Strecke vorübergehend auf Jets des Typs Boeing 777 umgestellt.

A380 wieder in Hamburg: Interesse an Dubai-Flügen

"Die zusätzlichen Kapazitäten ab Norddeutschland kommen genau zur richtigen Zeit: Seit vier Wochen läuft die sechsmonatige "Expo 2020 Dubai" und wir stellen ein immer größer werdendes Interesse an der Weltausstellung im deutschen Markt fest", zitiert der Flughafen den Emirates-Manager Volker Greiner.

Weitere Artikel

An Gleisen gefunden
Mann in Hamburg wohl von S-Bahn überrollt
Eine S-Bahn in Hamburg (Symbolbild): An einem Bahnübergang in Sülldorf ist ein lebensgefährlich verletzter Mann aufgefunden worden.

Auto meterweit mitgeschleift
Opfer von Zugunglück in Brandenburg waren Mutter und Sohn
Ein zerstörter Transporter liegt auf Bahngleisen vor einem Zug: Bei dem Unfall in Brandenburg sind zwei Menschen ums Leben gekommen.

Drei Menschen im Krankenhaus
Frau sprüht mit Reizgas in Straßenbahn – Säugling verletzt
Eine Straßenbahn in Essen (Archivbild): In einem dieser Fahrzeuge hat eine Frau Reizgas versprüht und damit mehrere Menschen verletzt.


Emirates ist mit derzeit 115 A380 der mit Abstand größte A380-Kunde und will auch in den nächsten zwei Jahrzehnten der größte Betreiber des doppelstöckigen Flugzeuges sein. Airbus hat die Produktion des Riesenjets eingestellt; die letzten drei noch ausstehenden Maschinen des Typs sollen in diesem Herbst am Airbus-Standort in Finkenwerder an Emirates ausgeliefert werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Hamburger Promis erfüllen "LiLaBe"-Legende letzten Wunsch
DeutschlandDubaiEmirates

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website