• Home
  • Regional
  • Hamburg
  • Hamburg: 34-Jähriger greift Vater mit Messer an – Festnahme


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFormel 1: Festnahmen nach ProtestaktionSymbolbild für einen TextGeorg Kofler bestätigt seine neue LiebeSymbolbild für einen TextSechs Tote bei Gletscherbruch in ItalienSymbolbild für einen TextJeder Vierte von Energiearmut betroffenSymbolbild für einen TextHüpfburg-Unfall: Kinder schwer verletzt Symbolbild für einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild für einen TextBadeunfall bei Summerjam – GroßfahndungSymbolbild für einen TextWimbledon: Sensationslauf geht weiterSymbolbild für einen TextAnna Netrebko zeigt ihre große SchwesterSymbolbild für einen TextLohnt sich der "Polizeiruf" heute Abend?Symbolbild für ein VideoGroße Nackt-Parade in MexikoSymbolbild für einen TextNachbarin findet Blutspritzer an HaustürSymbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-Spekulation

34-Jähriger greift Vater mit Messer an – Festnahme

Von dpa
Aktualisiert am 08.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens (Symbolbild): Ein Streit zwischen Vater und Sohn endete blutig.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens (Symbolbild): Ein Streit zwischen Vater und Sohn endete blutig. (Quelle: David Inderlied/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Hamburg ist ein 64-jähriger Mann mit einem Messer attackiert worden. Sein Sohn soll bei einem Streit zugestochen haben. Der Verletzte kam in ein Krankenhaus.

Bei einem Streit soll ein 34 Jahre alter Mann seinen Vater in Hamburg in Neugraben-Fischbek mit einem Messer attackiert haben. Der 64-Jährige erlitt bei der Auseinandersetzung am Samstagmorgen schwere Stich- und Schnittverletzungen, wie die Polizei mitteilte.

Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. "Lebensbedrohlich sind die Verletzungen aber wahrscheinlich nicht", sagte der Polizeisprecher. Der Sohn wurde festgenommen. Warum die Männer in Streit gerieten, war zunächst unklar. Zuvor hatte das "Hamburger Abendblatt" über den Vorfall berichtet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Riesige Affen-Skulpturen stehen nun an der Mönckebergstraße
Polizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website