t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHannover

A7 bei Hildesheim: Hund stirbt bei Unfall mit Motorradfahrer


Freilaufender Hund stirbt bei Unfall auf A7

Von t-online, pas

17.03.2023Lesedauer: 1 Min.
Verkehrsunfall auf der Autobahn (Symbolbild): Auf der A7 wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt.
Verkehrsunfall auf der Autobahn (Symbolbild): Auf der A7 wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt. (Quelle: Karsten Schmalz/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein frei laufender Hund kollidiert auf der A7 bei Bockenem (Landkreis Hildesheim) mit einem Motorradfahrer. Der Mann wird schwer verletzt.

Am Freitagvormittag ist es auf der A 7 in Fahrtrichtung Hannover zwischen den Anschlussstellen Rhüden und Bockenem zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Motorradfahrer ist dabei mit einem freilaufenden Hund kollidiert. Dabei wurde er schwer verletzt. Der 59-jährige Fahrer aus dem Landkreis Kassel wurde nach einer Erstbehandlung durch eine Rettungswagenbesatzung per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

"Bisher vorliegenden Informationen zufolge rannte ein größerer Hund auf die A 7", sagt ein Polizeisprecher. Bei dem Unfall ist das Tier tödlich verletzt worden. Durch den Zusammenstoß stürzte der Fahrer von seinem Fahrzeug und rutschte über die Fahrbahn.

Die Autobahn in Richtung Norden war bis etwa 11.40 Uhr gesperrt.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website