t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHannover

Landkreis Celle: Mann sticht 43-Jährigem nach Schützenfest mit Messer in die Hüfte


Unbekannter sticht Schützenfestbesucher mit Messer in die Hüfte

Von t-online, cch

19.06.2023Lesedauer: 1 Min.
Bei einem Schützenfest liegt ein Schützenhut mit Hutschmuck auf einer Ablage (Symbolbild): Am vergangenen Wochenende wurde es auf beziehungsweise nach zwei Schützenfesten handgreiflich.Vergrößern des BildesBei einem Schützenfest liegt ein Schützenhut mit Hutschmuck auf einer Ablage (Symbolbild): Am vergangenen Wochenende wurde es auf beziehungsweise nach zwei Schützenfesten handgreiflich. (Quelle: Fotostand/Reiss/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Ein Mann ist am Sonntagmorgen von mehreren Personen angegriffen worden. Das war am vergangenen Wochenende nicht der einzige gewalttätige Vorfall am Rande eines Schützenfestes.

Bei zwei Schützenfesten in Winsen (Landkreis Celle) ist es am vergangenen Wochenende zu Körperverletzungen gekommen. Wie die Polizei Celle am Montag mitteilt, geriet im Ortsteil Wolthausen eine Gruppe in einen handgreiflichen Streit. In Südwinsen endete ein Schützenfestbesuch sogar mit einem Messerstich.

Den Polizeiangaben zufolge kam es auf dem Schützenfest in Wolthausen am frühen Samstagmorgen gegen 3.15 Uhr zu einer "Rangelei" zwischen mehreren Personen. Unbeteiligte Besucher des Schützenfestes versuchten demnach, den Streit zu schlichten. Dabei wurden sie ebenfalls geschlagen. Vor dem Eintreffen der Polizei flüchteten die Beschuldigten vom Schützenfest. Die Polizei Wietze bittet nun Zeugen, sich mit Hinweisen unter der Telefonnummer 05146/986230 zu melden.

Schützenfest in Winsen: Gruppe greift Mann auf Nachhauseweg an

Am Sonntag folgte gegen 3 Uhr morgens der nächste Vorfall, wie die Polizei mitteilt. Auf seinem Heimweg vom Fest des Schützenvereins Süd- und Neuwinsen wurde ein 43-Jähriger von einer Gruppe aus acht oder neun Personen angegriffen und verletzt. Ein Unbekannter stach ihm mit einem Messer in die Hüfte. Zudem erlitt der Betroffene Prellungen und Schürfwunden am ganzen Körper.

Passanten riefen die Polizei und den Rettungsdienst. Der 43-Jährige kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Zeugen der Tat oder Personen, die weitere Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten sich ebenfalls bei der Polizei in Wietze (Telefonnummer siehe oben) zu melden.

Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilungen der Polizeiinspektion Celle vom 19. Juni 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website