t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHannover

Ambulanzjet von Moskau nach Hannover: Wer war an Bord?


Wer war in dem Ambulanzjet von Moskau nach Hannover?

Von t-online, cch

Aktualisiert am 22.09.2023Lesedauer: 1 Min.
FAI Air Ambulance Learjet 60 (Archivbild): Mit dem Flugzeug werden Patienten transportiert.Vergrößern des BildesFAI Air Ambulance Learjet 60 (Archivbild): Mit dem Flugzeug werden Patienten transportiert. (Quelle: Rüdiger Wölk/imago images)
Facebook LogoX LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am Mittwoch ist ein Ambulanzflugzeug von Moskau nach Hannover geflogen. Es gab Spekulationen, wer sich in dem Flieger befindet.

Ein Privatjet hat sich am Mittwoch von Moskau aus auf den Weg gemacht. Ziel: Hannover. Das berichteten einige russische Medien. Wie bei dem Flugreise-Tracking-Portal "flightradar24.com" zu sehen ist, handelte es sich um eine Ambulanzmaschine.

Demnach begann der Flug mit der Nummer IFA1293 um 8 Uhr in Nürnberg, um 11.42 Uhr landete die Maschine in Moskau. Um 13.15 Uhr ging es vom Moskau Wnukowo Airport weiter in Richtung Flughafen Hannover – wo das Flugzeug den Daten zufolge um 14.51 Uhr landete.

Spekulationen um Kadyrow und Putin

In dem Flugzeug befanden sich zwei Deutsche, wie ein Sprecher der Bundespolizei der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" (HAZ) mitteilte. Zuvor war auf dem Kurznachrichtendienst X (vormals Twitter) spekuliert worden, wer sich in dem Flieger befinden könnte. Dabei fiel häufig der Name des tschetschenischen Machthabers Ramsan Kadyrow; manche mutmaßten auch, dass Wladimir Putin der Patient sei.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Bei dem Flugzeug handelte es sich um eine Bombardier Learjet 60. Dieser gehört zur Flotte von FAI Air Ambulance. Deren Maschinen sind laut Angaben des Unternehmens mit "modernster Medizintechnik" ausgestattet. Die Flugzeuge des Anbieters sind für die Mitnahme von bis zu zwei liegenden Patienten ausgelegt. Der Anbieter äußerte sich zu den am Mittwoch nach Hannover transportierten Patienten auch auf Anfrage nicht.

Verwendete Quellen
  • flightradar24.com: Flighttrack IFA1293
  • haz.de: "Rätsel um Privatjet-Flug von Moskau zum Flughafen Hannover"
  • twitter.com: Posts von @igorsushko, @worldone11119, @sjw_baro
  • Telefonat mitt einer Sprecherin von FAI Aviation Group
  • fai.ag: Weltweiter Patiententransport
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website