Sie sind hier: Home > Regional >

BVB/Freie Wähler peilen Landtagseinzug an

Bernau bei Berlin  

BVB/Freie Wähler peilen Landtagseinzug an

10.08.2019, 15:12 Uhr | dpa

BVB/Freie Wähler peilen Landtagseinzug an. Péter Vida (BVB/Freie Wähler)

Péter Vida, Brandenburgs Landesvorsitzender der BVB/Freie Wähler, spricht bei der Zentralversammlung seiner Partei. Foto: Jörg Carstensen (Quelle: dpa)

Die politische Vereinigung BVB/Freie Wähler peilt den Wiedereinzug in den Brandenburger Landtag an. Umfragewerte wie zuletzt bei vier Prozent machten die Mitglieder zuversichtlich, sagte der Parteisprecher Robert Soyka am Samstag nach einer Zentralversammlung in Bernau. Zudem rechne sich Spitzenkandidat und Landesvorsitzender Péter Vida gute Chancen aus, im Wahlkreis 14 (Barnim II) das Direktmandat zu holen. Im Wahlkampf setze die Vereinigung insbesondere auf die Abschaffung der Kita-Beiträge, die Stärkung des ländlichen Raums und die Forderung, keine weiteren Landesgelder für den künftigen Hauptstadtflughafen BER einzusetzen.

Vida wurde von den 120 stimmberechtigten Mitgliedern mit 98,2 Prozent als Landesvorsitzender wiedergewählt. BVB/Freie Wähler hatte zuletzt mit einer Volksinitiative zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge gepunktet, die von mehr als 108 000 Bürgern unterschrieben wurde. Daraufhin hatte der Landtag die Beiträge im Juni abgeschafft.

BVB/Freie Wähler war nach der Landtagswahl 2014 mit 2,7 Prozent der Zweitstimmen mit drei Abgeordneten in den Landtag eingezogen, weil der Abgeordnete Christoph Schulze in seinem Wahlkreis das Direktmandat errungen hatte. 2017 löste sich die Landtagsgruppe nach internen Streitigkeiten auf.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal