Sie sind hier: Home > Regional >

Omikron-Fälle in Krefeld und Essen bestätigt

Krefeld  

Omikron-Fälle in Krefeld und Essen bestätigt

03.12.2021, 15:55 Uhr | dpa

Omikron-Fälle in Krefeld und Essen bestätigt. Corona-Test

Eine Frau hält die Probe von einem Rachenabstrich in den Händen. Foto: Matthias Balk/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Zwei Fälle der neuen Omikron-Variante des Coronavirus sind in Krefeld nach Angaben der Stadt bei Laboruntersuchungen bestätigt worden. Auch die Stadt Essen hat am Freitag einen Omikron-Fall bestätigt.

Es handele sich um zwei Personen einer Familie, teilte die Stadt Krefeld mit. Nach den bisherigen Recherchen gelte es als wahrscheinlich, dass sie sich bei einer Veranstaltung im europäischen Ausland angesteckt haben. Für beide Personen, die keine Symptome aufweisen würden, sei Quarantäne angeordnet worden. Darüber hinaus bestehe Quarantäne für zehn weitere Omikron-Verdachtsfälle in der Stadt.

Laut Mitteilung der Stadt Essen vom Nachmittag hat die doppelt geimpfte Person, bei der die Omikron-Variante bestätigt wurde, nach einer Reise nur einen milden Krankheitsverlauf. Die Quarantäne auch für enge Kontaktpersonen sei angeordnet. Eine Freitestung sei nicht möglich.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: