• Home
  • Regional
  • Vergewaltigungsversuch in Wald: Haftbefehl gegen 22-Jährigen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextTour live: Wer glänzt auf der Etappe?Symbolbild für einen TextRegierung rät zu NotstromaggregatenSymbolbild für einen TextMassenschlägerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild für einen TextElon Musk trifft Papst FranziskusSymbolbild für einen TextJoey Kramer trauert um seine EhefrauSymbolbild für einen TextEishockey-Torwart in Russland verhaftetSymbolbild für einen TextKilometerlange Schlange an FlughafenSymbolbild für einen TextSchweinepest erreicht NiedersachsenSymbolbild für einen TextIgelrettung fordert vier VerletzteSymbolbild für einen TextSchauspieler Joe Turkel ist totSymbolbild für einen TextTram knallt gegen Lkw – SchwerverletzteSymbolbild für einen Watson TeaserPocher stichelt fies nach Promi-TrennungSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Vergewaltigungsversuch in Wald: Haftbefehl gegen 22-Jährigen

Von dpa
26.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. (Quelle: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Zwei Tage nach der mutmaßlichen versuchten Vergewaltigung einer Radfahrerin hat das Amtsgericht Pasewalk (Vorpommern-Greifswald) Haftbefehl gegen einen 22-Jährigen erlassen. Es bestehe dringender Tatverdacht, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Dienstag. Der Beschuldigte habe am Sonntag eine 49 Jahre alte Frau in einem Waldstück am Stadtrand von Torgelow attackiert.

Der Mann soll die Radfahrerin festgehalten und an den Wegesrand gedrängt haben, um sie zu vergewaltigen. Die Frau habe aber so heftige Gegenwehr geleistet, dass sie mit dem Rad fliehen und einen Zeugen alarmieren konnte. Dieser habe den 22-Jährigen dann festgehalten, bis die Polizei eintraf und ihn in Gewahrsam nahm.

Die Frau kam verletzt in eine Klinik. Bei dem Tatverdächtigen seien geringe Mengen synthetischer Drogen gefunden worden. Inwieweit sich der Beschuldigte zu den Vorwürfen äußerte oder schwieg, dazu wurden keine Angaben gemacht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Straßenbahn stößt mit Lkw zusammen – fünf Verletzte
PolizeiVergewaltigung

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website