• Home
  • Regional
  • Mit Speeddating: Geflüchtete und Unternehmen kommen zusammen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWetterdienst warnt vor DauerregenSymbolbild für einen TextBrief an Scholz: Handwerker verärgertSymbolbild für einen TextKroos-Kumpel vor Wechsel zu Man UnitedSymbolbild für einen TextKubicki fordert Öffnung von Nord Stream 2Symbolbild für einen TextKretschmann rät zum "Waschlappen"Symbolbild für einen TextEx-Ministerin als "strunzdumm" bezeichnetSymbolbild für einen TextJunge Frau niedergestochen – TäterfluchtSymbolbild für ein VideoSpanien: Dürre legt Steinformation frei Symbolbild für einen TextQueen-Enkelin jobbt im GartencenterSymbolbild für einen TextApple warnt vor SicherheitslückeSymbolbild für einen TextKriminologe wird Opfer von SchockanrufSymbolbild für einen Watson TeaserPeter Maffay rührt in TV-Show zu TränenSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Mit Speeddating: Geflüchtete und Unternehmen kommen zusammen

Von dpa
07.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In kurzen Zeitslots haben am Samstag in Bernburg ukrainische Flüchtlinge mit potenziellen Arbeitgebern Kontakt aufgenommen. Mehr als 460 ukrainische Flüchtlinge waren nach Angaben der Agentur für Arbeit Bernburg zu einem Speeddating ins Rathaus eingeladen worden. "Viele von ihnen möchten am liebsten sofort anfangen zu arbeiten", hatte eine Sprecherin vorab gesagt.

Nach Angaben von Beobachtern vor Ort nutzten vor allem viele junge Frauen die Chance, mit den Vertretern der Firmen ins Gespräch zu kommen. Übersetzerinnen und Übersetzer halfen ihnen bei der Verständigung.

Etwa 16 Arbeitgeber hatten sich angemeldet. Die Arbeitsangebote reichten vom Schnellrestaurant, Zeitarbeit und Campingplatzbetreibern bis hin zu einem Unternehmen der Lebensmittelindustrie sowie einem Hersteller von Karosserien und Aufbauten.

Mit einer solchen Aktion ist Bernburg Vorreiter in Sachsen-Anhalt, wie eine Sprecherin der Regionaldirektion Sachsen-Anhalt und Thüringen vorab sagte. Man begrüße solche Aktionen und rechne damit, dass künftig auch andere Arbeitsagenturen nachziehen dürften.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Lotto sucht 15-Millionen-Gewinner aus Hamburg
ArbeitgeberBernburgBundesagentur für ArbeitFlüchtlinge

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website