Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalKöln

Unfälle in Köln: Vier schwer verletzte Radfahrer an einem Tag


Das schaut Köln auf
Netflix
1. WednesdayMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Vier schwer verletzte Radfahrer an einem Tag

Von t-online, EP

Aktualisiert am 06.10.2022Lesedauer: 2 Min.
Ein Fahrrad liegt vor einem Polizeiwagen auf der Straße (Symbolbild): Alle vier Radfahrer mussten in Krankenhäuser gebracht werden.
Ein Fahrrad liegt vor einem Polizeiwagen auf der Straße (Symbolbild): Alle vier Radfahrer mussten in Krankenhäuser gebracht werden. (Quelle: haertelpress/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Für Fahrradfahrer ist die Teilnahme am Straßenverkehr in Köln gefährlich. Innerhalb weniger Stunden musste die Polizei zu vier Unfallstellen anrücken.

Am Mittwoch sind in Köln mehrere Radfahrer bei Unfällen schwer verletzt worden. Einige von ihnen erlitten Kopfverletzungen.

Zunächst berichtet die Polizei, dass am Mittag gegen 13.30 Uhr eine Radfahrerin von einem VW erfasst wurde. Sie hat an der Kreuzung der Vorgebirgsstraße und dem Bonner Wall das Rotlicht einer Ampel übersehen. Die 30-Jährige erlitt eine Kopfverletzung und Schürfwunden.

Nur kurz darauf krachte es dann auf der Dr. Simons-Straße in Deutz. Ein 70-jähriger Rennradfahrer soll die Kontrolle über sein Rad verloren haben. Er fuhr gegen einen geparkten Wagen. Durch den schweren Aufprall zerbrach die Heckscheibe. Der Mann wurde schwer am Kopf verletzt.

Zwei weitere Unfälle mit Radfahrern am Abend

Als ein 26-Jähriger einem abbiegenden Mercedes ausweichen wollte, geriet er ins Straucheln und stürzte. Der junge Mann erlitt eine Kopfverletzung und verletzte sich an der Hand. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei habe er gegen 19.30 Uhr auf Höhe der Einfahrt zum Überholen angesetzt, in die der Mercedes fahren wollte, dabei geschah der Unfall.

In den letzten Unfall des Tages war nach Angaben der Polizei auch ein Fußgänger verwickelt. Gegen 21 Uhr wurde er auf dem Gehweg der Kalker Hauptstraße von einer Radfahrerin angefahren. Die ebenfalls verletzte Frau fuhrt weiter, ohne sich um den Fußgänger zu kümmern.

Ein Skateboard-Fahrer nahm die Verfolgung auf und konnte die Unfallfahrerin gemeinsam mit einer weiteren Fahrradfahrerin stoppen. Bis zum Eintreffen der Polizei hielten sie die Frau fest. Während der 23-jährige Fußgänger ambulant behandelt werden konnte, musste sie mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizei Köln vom 6. Oktober
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mercedes-BenzPolizeiStraßenverkehrUnfallVW

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website