t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalKöln

Fall Guérot: Uni Bonn distanziert sich von Aussagen der Professorin


Nach Kritik an Professorin
Fall Guérot: Uni Bonn nimmt Stellung

Von t-online, lis

Aktualisiert am 02.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Ulrike Guérot im Juni 2022 bei "Markus Lanz" (Archivbild): Nun äußert sich die Uni Bonn zu den Vorwürfen gegen sie.Vergrößern des BildesUlrike Guérot im Juni 2022 bei "Markus Lanz" (Archivbild): Nun äußert sich die Uni Bonn zu den Vorwürfen gegen sie. (Quelle: IMAGO/teutopress GmbH)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Auf ihrer Website hat die Universität auf die Kritik an Guérot reagiert. Sie distanzierte sich von den Äußerungen der Professorin, blieb aber ansonsten vage.

Nach der Debatte um das Buch "Endspiel Europa" der Bonner Professorin Ulrike Guérot hat ihr Arbeitgeber, die Universität Bonn, nun öffentlich Stellung bezogen. In einem News-Beitrag auf ihrer Homepage unter der Überschrift "Stellungnahme zu öffentlichen Äußerungen eines Mitglieds der Universität" distanziert sie sich von den Aussagen Guérots. "Die Äußerungen einzelner Wissenschaftler*innen stellen grundsätzlich keine Positionen der Universität Bonn dar", macht die Uni deutlich.

Ob sie im Falle Guérot disziplinarische Schritte einleiten werde, gab die Universität nicht bekannt. In dem Text heißt es lediglich: "Verdachtsfälle auf Fehlverhalten werden im Einzelfall von den zuständigen Stellen geprüft und gegebenenfalls sanktioniert."

Ulrike Guérot hatte in dem Ende Oktober 2022 veröffentlichten Buch über die Dreiecksbeziehung Europas, Russlands und der Vereinigten Staaten behauptet, die Ukraine habe "stellvertretend für den Westen" einen Krieg mit Russland begonnen. Eine Anfrage von t-online zu der Kritik an ihrer Person hat Ulrike Guerot bisher nicht beantwortet.

Verwendete Quellen
  • Beitrag auf der Homepage der Universität Bonn
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website