Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Köln: Internationales Auktionshaus Sotheby's kommt in die Domstadt

Weltbekanntes Auktionshaus  

Sotheby's kommt nach Köln

22.05.2021, 10:17 Uhr | t-online, LKA

Köln: Internationales Auktionshaus Sotheby's kommt in die Domstadt. Das Quartier von Sotheby's in London (Archivbild): Das internationale Auktionshaus zieht nun auch nach Deutschland und hat Köln als Standort ausgewählt. (Quelle: imago images/imagebroker)

Das Quartier von Sotheby's in London (Archivbild): Das internationale Auktionshaus zieht nun auch nach Deutschland und hat Köln als Standort ausgewählt. (Quelle: imagebroker/imago images)

Laut einem Bericht wird das Auktionshaus Sotheby's nach Köln kommen. Es sollen unter anderem moderne und zeitgenössische Kunst sowie Luxusartikel versteigert werden.

Das internationale Auktionshaus Sotheby's, das seinen Hauptsitz in New York hat, soll noch in diesem Jahr für sein erstes deutsches Quartier nach Köln ziehen. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Angekündigt seien Onlineformate, die durch die Pandemie an großer Bedeutung gewonnen haben. Nach London, Paris, Mailand und Genf wird Köln dann der fünfte europäische Verkaufsstandort sein.

Wo genau das Quartier dann liegen soll, sei noch unklar. Klar sei aber, dass zeitgenössische und moderne Kunst, Fotografie, Design sowie Luxusartikel auktioniert werden sollen. Das Material hierfür solle in Deutschland und den Nachbarländern akquiriert und mit Auktionen von Köln aus online präsentiert werden.

"Kurz gesagt, macht die Stärke, die Größe und die Resilienz des heutigen deutschen Markts, in der Kombination mit der Historie von Sotheby’s in Deutschland, unsere Expansion dorthin zum ganz natürlichen nächsten Schritt", wird Charles Stewart, der CEO von Sotheby's, zitiert. Die Wahl fiel auf Köln, so Stewart, "in seiner einzigartigen Position als eine Region mit höchster Dichte von Wirtschaft, Kapital und Sammlerschaft in Europa", samt der Nähe zu den Benelux-Staaten. Er erhoffe sich auch eine Anziehungskraft der Art Cologne, wohl in der Erwartung von Synergien mit Deutschlands ältester Kunstmesse.

Mitte September solle es mit einer Eröffnungsveranstaltung mit moderner und zeitgenössischer Kunst von Köln aus losgehen. Im November solle dann eine kuratierte Veranstaltung unter dem Motto "Now" folgen, mit Arbeiten junger und jüngster Künstler. Im Herbst werden dann Luxusartikel von Köln aus versteigert.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: