• Home
  • Regional
  • Köln
  • Schwerer Unfall in Troisdorf: Opa fährt Sohn und Enkel um


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBrief an Scholz: Handwerker verärgertSymbolbild für einen TextKubicki fordert Öffnung von Nord Stream 2Symbolbild für einen TextEx-Ministerin als "strunzdumm" bezeichnetSymbolbild für einen TextSiemens-Tweet sorgt für KritikSymbolbild für einen TextRKI: Das ist die aktuelle Corona-LageSymbolbild für einen TextLewandowski im Auto überfallenSymbolbild für einen TextNach Tumor-OP: Hertha-Star vor ComebackSymbolbild für einen TextKleinflugzeuge prallen zusammen – ToteSymbolbild für einen TextSo lief Gellineks "heute-journal"-DebütSymbolbild für einen TextBericht: Ronaldo will zum BVBSymbolbild für einen TextLösung für Punk-Problem auf Sylt?Symbolbild für einen Watson TeaserHeidi Klum äußert sich zu Style-FehltrittSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Opa fährt in eigene Familie – Vater und Sohn in Klinik

Von t-online
Aktualisiert am 19.09.2021Lesedauer: 1 Min.
Das Unfallauto: Der Fahrer des Kleinwagens verlor die Kontrolle und schleuderte in eine Personengruppe.
Das Unfallauto: Der Fahrer des Kleinwagens verlor die Kontrolle und schleuderte in eine Personengruppe. (Quelle: Vincent Kempf)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Schwerer Unfall in Troisdorf: Ein Autofahrer hat die Kontrolle verloren und hat mehrere Menschen erwischt. Es handelte sich dabei um Familienangehörige des Unfallfahrers.

Am Samstagnachmittag hat sich auf der Alkenrather Straße in Troisdorf (Rhein-Erft-Kreis) ein tragischer Unfall ereignet. Ein Autofahrer verlor aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte in eine Personengruppe. Mehrere Personen hatten dort neben zwei geparkten Autos an an einem Waldweg gestanden.

Das Auto prallte in einen geparkten Wagen, der in ein weiteres Fahrzeug geschoben wurde, heißt es laut Berichten. Eines der Fahrzeuge traf dabei einen achtjährigen Jungen und dessen Vater. Beide wurden schwer verletzt.

Wie die Polizei bekannt gab, war der Unfallfahrer mit den zwei verletzten Personen verwandt. Es handelte sich um den Großvater, beziehungsweise den Vater. Ein Rettungshubschrauber brachte den Achtjährigen in eine Klinik. Der Großvater wurde ebenfalls per Rettungshubschrauber abtransportiert. Der Vater kam auch in ein Krankenhaus.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
An der A3 im Siebengebirge: Frau rast in Gegenverkehr – eine Tote
Rhein-Erft-KreisTroisdorfUnfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website