• Home
  • Regional
  • München
  • Fahndung in München: 68-Jähriger an Isar-Ufer von jungen Männern attackiert


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBericht: England-Topklub will Leroy SanéSymbolbild für einen TextBVB: Modeste-Wechsel vor AbschlussSymbolbild für einen TextRTL-Moderator platzt im TV die HoseSymbolbild für einen TextDeutscher Diplomat in Rio festgenommenSymbolbild für einen TextFußballprofi verpasst eigene HochzeitSymbolbild für einen TextHorrorunfall: Auto explodiert Symbolbild für einen TextInfluencerin ist erstmals Mutter gewordenSymbolbild für einen TextElfjährige stirbt nach ReitunfallSymbolbild für einen TextBriten sollen Flusskrebse zerquetschenSymbolbild für einen Text300 Gäste: Schlägerei – Hochzeit zu EndeSymbolbild für einen TextWerder-Ultras gestoppt? Polizei reagiertSymbolbild für einen Watson TeaserHeftiger Eklat um Star-DJ Robin SchulzSymbolbild für einen TextMit Kult-Loks durch Deutschland reisen – jetzt spielen

68-Jähriger nachts an Isar-Ufer von jungen Männern attackiert

Von t-online, mh

03.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Schlauchbootfahrer und Badende auf der Isar am Flaucher
Eigentlich idyllisch: In der Nacht zu Sonntag wurde ein 68-jähriger Mann bei den Flaucher-Anlagen attackiert. (Quelle: picture alliance / dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In der Nacht zu Sonntag ist in München-Thalkirchen ein 68-Jähriger von jungen Männern attackiert und verletzt worden. Die Polizei fahndet nach den Tätern.

Mehrere Personen hatten es in der Nacht zu Sonntag auf einen 68-jährigen Radlern in den Flaucheranlagen der südlichen Isar abgesehen. Er wurde attackiert und mit einem spitzen Gegenstand verletzt.

Der Mann war mit seinem Fahrrad unterwegs, wie die Poliei mitteilte. Weil sein Fahrradlicht defekt war, habe er an der Isar angehalten. Er stoppte auf dem Flauchersteg, um das Licht zu reparieren. Einige Zeit später, gegen 1.50 Uhr, seien nach seiner Aussage einige junge Erwachsene auf ihn zugekommen. Scheinbar grundlos forderten sie ihn auf, sein Handylicht auszuschalten, das der ältere Herr für die Reparatur benutzt hatte.

München: Radfahrer hat Stichverletzung erst später bemerkt

Daraus seien die Männer dann in Streit geraten. Es kam zur körperlichen Auseinandersetzung. Die Situation war schnell wieder geklärt. Der Mann konnte weiterfahren. Offensichtlich wurde der 68-Jährige aber am Oberkörper verletzt. Nach dem aktuellen Ermittlungsstand könnte die Tatwaffe ein spitzer bzw. scharfkantiger Gegenstand sein. Als er seine Verletzung später bemerkte, verständigte der Mann Rettungsdienst und die Polizei.

Beschreiben konnte das Opfer die Täter nicht. Die Ermittlungen wurden noch vor Ort durch die Münchner Kriminalpolizei übernommen und umfangreiche Spurensicherungsmaßnahmen durchgeführt. Die Polizei sucht Zeugen: Wer Angaben zur Tat oder den Tätern machen kann, sollte sich ans Polizeipräsidium München, Kommissariat 26 unter Telefon 089/2910-0 oder jede andere Polizeidienststelle wenden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Terminal 1 am Münchner Flughafen geräumt und durchsucht
Polizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website