t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalMünchen

Cyberangriff auf 75 bayerische Schulen


Cyberattacke in Bayern
75 Schulen nach Hackerangriff mit Problemen

Von dpa
24.10.2022Lesedauer: 1 Min.
imago images 139338461Vergrößern des BildesEin Laptop im Dunklen (Symbolbild): In Oberbayern können 75 Schulen nicht mehr auf ihre Daten zugreifen. (Quelle: Jochen Tack via www.imago-images.de)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Server gehackt: Zahlreiche Schulen in Oberbayern sind einem Cyberangriff zum Opfer gefallen.

Etliche Schulen in Oberbayern können nicht mehr auf ihre Daten zugreifen. Grund: Ein Cyberangriff auf das Medienzentrum München-Land. Betroffen seien 55 Schulen im Landkreis München sowie 20 Grund- und Hauptschulen des Landkreises Berchtesgadener Land, teilte das Landratsamt München am Montag mit. Weitere Bereiche des Medienzentrums wie die IT-Systeme der Landkreisverwaltung seien nicht in Mitleidenschaft gezogen worden.

Der Server des Medienzentrums sei am vergangenen Donnerstag gehackt und darauf befindliche Daten unlesbar geworden. Sie seien aber mit großer Wahrscheinlichkeit nicht in fremde Hände gelangt, hieß es. Der Angriff sei innerhalb weniger Minuten entdeckt und die Verbindungen zwischen den Servern sowie zum Internet unterbrochen worden.

Erst vor wenigen Tagen kam es an der Hochschule Ansbach zu einem ähnlichen Vorfall: In der Nacht auf Donnerstag haben Hacker den Zentralserver attackiert.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website