t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalMünchen

Unwetter in Bayern: Wetterwarnung wegen Schnee und Sturmböen


Unwetter in Bayern
Warnung vor Sturmböen und Schneefall

Von t-online, jov

Aktualisiert am 14.03.2023Lesedauer: 1 Min.
Regen, Wind, Sturm, Bayern, Unwetter, Wetter, SchneefallVergrößern des BildesSturm und Regen über einem Wald (Symbolbild): In ganz Bayern drohen am Dienstag und Mittwoch heftige Unwetter. Welche Gefahren im Einzelnen herrschen. (Quelle: IMAGO/Jan Eifert)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

In ganz Bayern wird es am Dienstag ungemütlich: Starker Wind sorgt für Gefahren, in höheren Lagen droht Glätte durch Schneefall.

In der ersten Tageshälfte am Dienstag entspannt sich das Wetter in Bayern etwas. Ab dem Mittag soll es dann aber wieder stürmisch werden.

Für den Vormittag meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) zunehmend Böen bis 60 km/h, am Nachmittag soll es dann örtlich Sturmböen um 80 km/h geben. Am höheren Alpenrand warnt der DWD vor teils schweren Sturmböen bis 100 km/h. Im Bergland kann es solche Sturmböen bereits den ganzen Tag geben.

Ein Hinweis auf mögliche Gefahren: Es können zum Beispiel einzelne Äste herabstürzen. Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände.

Das schlechte Wetter in Bayern dauert noch etwas an

In der zweiten Tageshälfte sinkt die Schneefallgrenze auf etwa 800 Meter, dabei können in den Alpen ein bis drei Zentimeter Neuschnee fallen – in den Allgäuer Alpen sogar um die zehn Zentimeter. In diesen Lagen könnte es in der Nacht und am Mittwochmorgen also glatt werden.

Am Mittwoch entspannt sich die Wetterlage, dann gibt es laut Vorhersage des DWD sonnige Abschnitte und Wolken im Wechsel. Von Nordwesten her kann es allerdings einzelne Schnee-, Regen- und Graupelschauer geben. Die Temperaturen sinken auf maximal 3 bis 9 Grad ab, der Wind lässt im Vergleich zum Dienstag dann deutlich nach. Und zum Wochenende hin werden wieder frühlingshafte Temperaturen erwartet.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website