t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalMünchen

München: S-Bahn-Chaos am Flughafen – wochenlange Ausfälle und Verzögerungen


Fahrt zum Flughafen München deutlich länger

Von t-online, igö

Aktualisiert am 19.10.2023Lesedauer: 2 Min.
Eine S-Bahn steht im Bahnhof "Flughafen München": Eine Schnellverbindung ist vorerst vom Tisch.Vergrößern des BildesEine S-Bahn steht im Bahnhof "Flughafen München" (Quelle: picture alliance/Markus Mainka)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Aufgrund von "umfangreichen Bauarbeiten" wird es im Oktober und November schwerer, zum Flughafen München zu kommen. Das teilen MVV und die S-Bahn München mit.

Wer zwischen dem 19. Oktober und dem 13. November zum Flughafen München fahren will, hat es etwas schwerer als sonst – zumindest, wenn er mit S-Bahn oder Regionalbahn anreisen möchte. Auf den S-Bahn-Linien S1 und S8 kommt es zu Ausfällen, aber auch die RE22 zum Flughafen wird zeitweise ausgesetzt.

Wie die Deutsche Bahn mitteilt, gibt es umfangreiche Bauarbeiten, die zu Streckensperrungen im Oktober und November führen. Aufgeteilt sind die Bauarbeiten in drei Phasen.

Zugausfälle und Schienenersatzverkehr

Vom 19. auf den 20. Oktober beginnen die Vorarbeiten auf der S8. Zwischen 21.55 und 3.55 Uhr fährt die S8 zwischen Johanneskirchen und Flughafen nicht. Ein Schienenersatzverkehr ist eingerichtet. Auf der Seite der S-Bahn München kann man die Fahrpläne für die Nächte vom 19./20. bis zum 22./23. Oktober herunterladen.

Ab dem 23. Oktober wird es aber nicht wirklich besser: Auf den Linien S1 und S8 wird der gesamte Zugverkehr ab 22.15 Uhr eingeschränkt. Durchgehend bis Freitag, dem 3. November um ca. 4 Uhr wird zwischen Johanneskirchen/Ismaning und Flughafen sowie zwischen Neufahrn und Flughafen Ersatzverkehr eingerichtet. Die Fahrtzeit verlängert sich um etwa 45 Minuten.

Münchner Flughafen: S8 fällt aus

Die S1 fährt im 40-Minuten-Takt zwischen Neufahrn und Freising und zwischen Neufahrn und Besucherpark. Zwischen dem Besucherpark und Flughafen Terminal fahren Busse im Zehn-Minuten-Takt. Die S8 zwischen Johanneskirchen/Ismaning und Flughafen fällt aus - ein Schienenersatzverkehr wird eingerichtet. Der Ersatzverkehr der S8 gilt jeweils in den Nächten von 22.30 und 4 Uhr.

Im Zeitraum vom 23. Oktober bis zum 16. November entfällt auch der Regionalexpress RE22 zwischen Freising und Flughafen komplett. Die Züge werden durch Busse ersetzt.

Zugausfälle bis zum 13. November

Ab dem 3. November bis zum 13. November kommt es dann schließlich durch Gleiserneuerung und Brückeninstandhaltung am Flughafen weiter auf den Linien S1 und S8 zu Fahrplanänderungen und Zugausfällen. Für die S1 besteht dann zwischen Neufahrn und Flughafen Terminal Ersatzverkehr. Die S8 endet am Besucherpark, zwischen Besucherpark und Flughafen Terminal verkehrt ein Pendelbus.

In den Nächten zwischen 22.30 und 4 Uhr gibt es zwischen Johanneskirchen/Ismaning und Flughafen Terminal sowie zwischen Neufahrn und Flughafen Terminal Schienenersatzverkehr. Bei der S8 kommt es in den Nächten Freitag/Samstag, 3./4. November und Samstag/Sonntag, 4./5. November jeweils 21:30 bis 3 Uhr zwischen Ostbahnhof und Ismaning zu einem 40-Minuten-Takt, mit Anschluss auf Schienenersatzverkehr weiter zum Flughafen Terminal.

In den Nächten ab Sonntag, 5. November bis Montag, 13. November 2023 jeweils 23 Uhr bis 4 Uhr besteht ein Schienenersatzverkehr zwischen Ismaning und Flughafen Terminal. Die Fahrt dauert für Reisende etwa 21 Minuten länger als gewohnt.

Verwendete Quellen
  • mvv-muenchen.de: "Fahrplanänderungen im MVV"
  • s-bahn-muenchen.de: Informationen zu Bauarbeiten der Linie S8
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website