t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalMünchen

München: Mann verletzt drei Polizisten bei Verkehrskontrolle


Mann verletzt Polizisten bei Verkehrskontrolle in München

Von dpa, sfk

11.02.2024Lesedauer: 1 Min.
Blaulicht der PolizeiVergrößern des BildesEin Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße (Symbolbild). (Quelle: Carsten Rehder/dpa/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Drei Polizisten werden bei einer Verkehrskontrolle von einem Mann verletzt, der sich aggressiv verhält. Zuvor hatten die Beamten ein Blitzerwarngerät in seinem Auto gefunden.

Bei einer Verkehrskontrolle in München hat ein Mann Widerstand geleistet und drei Polizisten verletzt. Einer der Beamten sei mit schweren Verletzungen vom Rettungsdienst zur Behandlung in eine Klinik gebracht worden, sagte ein Sprecher der Polizei am Sonntag.

Die Polizisten kontrollierten den 40-jährigen Mann am Freitagabend und fanden in seinem Auto ein sogenanntes Blitzerwarngerät. Solche Geräte zeigen Autofahrern Radarkontrollen an und sind in Deutschland nicht zugelassen. Wie die Polizei mitteilte, sei damit der Anfangsverdacht einer Ordnungswidrigkeit erfüllt gewesen.

Als die Beamten den Mann belehrten, habe dieser sich aggressiv verhalten. Die Beamten beschlossen, ihn daraufhin zu fesseln. Der 40-Jährige habe Widerstand geleistet und infolgedessen drei Polizisten verletzt. Gegen den Autofahrer wird nun unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Verwendete Quellen
  • Mit Material der dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website