t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalMünchen

Aschheim: Größter Hanfladen in Deutschland öffnet zur Cannabis-Legalisierung


Auf 800 Quadratmetern
Deutschlands größter Hanfladen öffnet in Aschheim

Von t-online, SK

Aktualisiert am 23.02.2024Lesedauer: 1 Min.
urn:newsml:newsaktuell.de:20240222:53855502Vergrößern des BildesSilke und Wenzel Cerveny haben rund 1.000 Produkte im Hanf-Megastore aus dem nachhaltigen Rohstoff auf 800 Quadratmetern Verkaufsfläche zusammengestellt. (Quelle: Josef König)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

In Aschheim bei München öffnet pünktlich mit der Cannabis-Legalisierung Deutschlands größter Hanfladen.

Ein Paradies für Hanfgenießer hat seit Donnerstag im Münchner Osten seine Türen geöffnet. Auf 800 Quadratmetern Verkaufsfläche stehen Interessierten in der "Natur Erlebniswelt" in der Saturnstraße 61 über 1.000 Produkte zur Verfügung. Die Strategie hinter der Geschäftsidee: die Besucher dazu anregen, die Kulturpflanze wieder stärker anzuwenden.

"Das vielseitige Naturprodukt Hanf kann mehr, als den Menschen in einen Rauschzustand zu versetzen", sagt Silke Cerveny, Geschäftsführerin des Betreiberunternehmens Natur Erlebniswelt GmbH. Der Store ist nach dem Motto "Alles unter einem Dach" in fünf Bereiche aufgeteilt. Im Eingangsbereich können die Gäste beispielsweise im Bistro die Hanfprodukte probieren, auf der Veranstaltungsbühne wird Wissen über die Vielseitigkeit der Pflanze vermittelt.

Hanfladen soll Museum gleichen

Der Besuch in dem Geschäft soll dem in einem Museum gleichkommen. Die Kunden sollen lernen, welche Nutzungsmöglichkeiten es für die Pflanze gibt. Die Kategorien reichen von Lebensmitteln und Kosmetik, über Tiernahrung und Textil bis hin zum Bereich "Bauen und Hanf". In der sogenannten "Grow-Abteilung" können Kunden Utensilien zum Eigenanbau von Cannabis erwerben.

Wenzel Cerveny, der mit seinem Cannabis Club bereits mediale Bekanntheit erreichte, freut sich über die Entkriminalisierung von Hanf. Das Gesetz sehe laut Polizei in einem ersten Schritt vor, den privaten Eigenanbau von Hanfpflanzen durch Erwachsene zum Eigenkonsum zu erlauben – und zwar maximal drei weibliche Pflanzen pro Person. Der Vorstand des Chillout Club Anbau-Vereins will mit seiner Organisation Cannabis für bis zu 500 Mitglieder produzieren.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website