Sie sind hier: Home > Regional > München >

Roboter desinfiziert Patientenzimmer in Würzburger Klinik

Würzburg  

Roboter desinfiziert Patientenzimmer in Würzburger Klinik

22.10.2021, 13:17 Uhr | dpa

Gegen das Corona-Virus und andere Krankheitserreger kommt am Klinikum Würzburg Mitte künftig ein Desinfektionsroboter zum Einsatz. Das Krankenhaus erhielt den technischen Helfer am Freitag von Digitalministerin Judith Gerlach (CSU). Der Roboter soll ein Standardpatientenzimmer innerhalb von 15 Minuten desinfizieren können. Das Reinigungspersonal bedient ihn von außerhalb des Raumes.

Die technische Gabe ist Teil eines Programms der Europäischen Kommission, die über 300 Roboter für Krankenhäuser in der Europäischen Union bereitstellt. Der Roboter stammt von einem dänischen Hersteller. Er nutzt für die Desinfektion ultraviolettes Licht (UV-Licht). Es gibt inzwischen mehrere Hersteller für Desinfektionsroboter.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: