Sie sind hier: Home > Regional > München >

München/Haar: Frau raucht im Bett und stirbt bei Wohnungsbrand

Tödliches Unglück  

Frau raucht im Bett und stirbt bei Wohnungsbrand

06.12.2021, 13:12 Uhr | dpa

München/Haar: Frau raucht im Bett und stirbt bei Wohnungsbrand. Einsatzkräfte der Feuerwehr in Schutzkleidung (Symbolbild): Die 78-Jährige konnte nur noch tot aus der Wohnung geborgen werden. (Quelle: dpa/ Philipp von Ditfurth)

Einsatzkräfte der Feuerwehr in Schutzkleidung (Symbolbild): Die 78-Jährige konnte nur noch tot aus der Wohnung geborgen werden. (Quelle: Philipp von Ditfurth/dpa)

Sie rauchte im Bett, dann fing es Feuer: Bei einem Wohnungsbrand in der Nähe von München ist eine 78-jährige Frau tödlich verletzt worden. Nachbarn bemerkten zwar das Feuer, doch für die Frau kam jede Hilfe zu spät.

Bei einem Wohnungsbrand in Haar bei München ist eine Seniorin ums Leben gekommen. Nach ersten Erkenntnissen habe die 78-Jährige in ihrem Pflegebett geraucht, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Dabei sei das Bett am späten Sonntagabend offenbar in Brand geraten. Mehrere Bewohner des Mehrfamilienhauses rochen den Rauch und riefen die Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte drangen in die Wohnung der Rentnerin ein und brachten diese hinaus. Dennoch konnten die Ärzte nur noch den Tod der 78-Jährigen feststellen. Ob die Frau an Verbrennungen oder Rauchvergiftung starb, sei offen, sagte der Polizeisprecher.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: