Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Gift-Einsatz in Hamburg ÔÇô mehrere Rettungskr├Ąfte im Krankenhaus

Von t-online
Aktualisiert am 06.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Einsatzkr├Ąfte in Chemikalienschutzanz├╝gen: Mehrere Feuerwehrleute und Polizisten kamen in Kontakt mit dem Gift.
Einsatzkr├Ąfte in Chemikalienschutzanz├╝gen: Mehrere Feuerwehrleute und Polizisten kamen in Kontakt mit dem Gift. (Quelle: HamburgNews)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Gro├čeinsatz in Hamburg: Bei einem Rettungseinsatz hatten mehrere Kr├Ąfte von Polizei und Feuerwehr Kontakt zu einem verbotenen giftigen Stoff. Sie kamen in ein Krankenhaus.

In Hamburg-Kirchwerder waren Feuerwehr und Polizei am Sonntag im Einsatz: Mehrere Beamte und Feuerwehrleute kamen auf dem Gel├Ąnde einer Tischlerei mit dem Pflanzenschutzmittel E605 in Kontakt, sodass sie vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten. Das best├Ątigte die Polizei der "Mopo".

Die Feuerwehr im Einsatz vor der Polizeiwache in Bergedorf: Nach dem Einsatz mussten mehrere Geb├Ąude dekontaminiert werden.
Die Feuerwehr im Einsatz vor der Polizeiwache in Bergedorf: Nach dem Einsatz mussten mehrere Geb├Ąude dekontaminiert werden. (Quelle: HamburgNews)

Die Feuerwehr musste mehrere Einsatzorte, darunter auch das Ger├Ątehaus der Freiwilligen Feuerwehr Kirchwerder S├╝d sowie das Polizeikommissariat 43 Bergedorf dekontaminieren. Insgesamt 70 Feuerwehrleute waren wegen des Gifts im Einsatz.

Weitere Artikel

Bluttat in K├Ânigs Wusterhausen
Abschiedsbrief gefunden ÔÇô Vater soll T├Ąter sein
Das Einfamilienhaus in Senzig: Hier wurde eine Familie tot gefunden.

Schock beim Berliner AK
Corona: Zwei Fu├čballer brechen nach Spiel zusammen
Jena jubelt: Das Spiel gegen den Berliner AK gewannen die Th├╝ringer mit 2:0, anschlie├čend brachen zwei der Berliner zusammen.

"Keine Empfehlung, sondern Pflicht"
Hohe Strafen bei Verst├Â├čen gegen 3G im Hamburger ├ľPNV
Testzentrum an einer Bushaltestelle in Hamburg (Archivbild): Bei Missachtung der 3G-Regel k├Ânnen bis zu 150 Euro f├Ąllig werden.


E605 ist seit 20 Jahren in Europa verboten. Bei dem Stoff handelt es sich um ein lebensgef├Ąhrliches Pflanzenschutzmittel.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Long-Covid-Betroffene berichtet: "Ich bin raus aus der Welt"
Von Gregory Dauber
FeuerwehrPolizei

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website