Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr f├╝r Sie ├╝ber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

M├╝nchens Oktoberfest k├Ânnte im Sommer stattfinden

Von t-online, MaM

Aktualisiert am 29.12.2021Lesedauer: 2 Min.
Oktoberfest in M├╝nchen (Archivbild): Aus dem Oktoberfest k├Ânnte 2022 ein Juli- oder Augustfest werden.
Oktoberfest in M├╝nchen (Archivbild): Aus dem Oktoberfest k├Ânnte 2022 ein Juli- oder Augustfest werden. (Quelle: Zoonar/LIC:RF/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Die Wiesn soll im neuen Jahr trotz Corona-Pandemie wieder ├Âffnen. Wiesn-Chef Clemens Baumg├Ąrtner zieht dazu alle Ma├čnahmen in Betracht ÔÇô sogar aus dem Oktoberfest ein Julifest zu machen.

Bereits in den vergangenen zwei Jahren war das M├╝nchener Oktoberfest auf der Theresienwiese wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden. Doch die ist auch zu Beginn des neuen Jahres noch immer nicht ├╝berwunden ÔÇô wie die Lage im Herbst 2022 aussieht, ist unklar. Eine dritte Absage w├Ąre f├╝r Veranstalter und Wiesn-Wirte kaum zu stemmen. Daher soll nun ├╝berpr├╝ft werden, ob man den Beginn des Oktoberfests vorzieht, das berichtet die "Bild".

"Unser ganzer Fokus ist darauf ausgerichtet, dass die Wiesn wieder stattfindet", beteuert Clemens Baumg├Ąrtner, Veranstalter des Oktoberfests. "Wir werden pr├╝fen, ob ein fr├╝herer Starttermin Sinn macht, sofern es der Wille der Beteiligten und der Bev├Âlkerung ist", so Baumg├Ąrtner weiter.

Die Wiesn, die sonst f├╝r den 17. September bis 3. Oktober 2022 geplant waren, k├Ânnten so im Juli oder August stattfinden ÔÇô in den Sommermonaten, wenn das Infektionsrisiko geringer ist.

M├╝nchens Oberb├╝rgermeister: "Keine Wiesn ohne Beschr├Ąnkungen"

Auch das Oktoberfest im Jahr 2021 musste aufgrund der Corona-Pandemie zum zweiten Mal in Folge abgesagt werden. "Das Risiko ist einfach zu gro├č, dass sich hier Menschen mit dem Corona-Virus anstecken k├Ânnten", begr├╝ndete Dieter Reiter, Oberb├╝rgermeister von M├╝nchen, damals seine Entscheidung. "Die Wiesn kann es nur ganz oder gar nicht geben", so Reiter.

Weitere Artikel

Impfgegner drohen Stadt
"Masse von Menschen, die unkontrolliert demonstriert"
Eine Impfgegner-Demo in M├╝nchen Anfang Dezember: Die Veranstalter drohen nun mit einer unkontrollierten Versammlung.

Nach mehreren Ausschreitungen
Polizei will bei Corona-Demos robuster vorgehen
Polizisten bei einer Demonstration in M├╝nchen (Archivbild): Die Polizei will in Zukunft h├Ąrter gegen Corona-Demonstrationen vorgehen.

10.000 Euro Schaden
Stuhl am Kamin f├Ąngt Feuer ÔÇô M├╝nchnerin verhindert Gro├čbrand
Ein Feuerwehrfahrzeug ist mit Blaulicht auf Einsatzfahrt (Symbolbild): Ein Stuhl fing am Kamin Feuer.


Doch mit dem nahenden Oktoberfest 2022 schwenkte Reiter noch einmal um und r├Ąumte schon vor wenigen Wochen gegen├╝ber der "Bild" ein: "Ich bin der felsenfesten ├ťberzeugung, dass wir keine Wiesn ohne Beschr├Ąnkungen sehen werden" Neben dem fr├╝heren Starttermin seien so nun auch Einlassb├Ąndchen im Gespr├Ąch, um eine 2G-Regel zu kontrollieren. "Wir m├╝ssen noch ├╝berlegen, wie wir das mit Spontanbesuchern regeln", so Reiter weiter.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Oktoberfest-Wirt erlebt "Wahnsinns-Run" auf Buchungen

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website