t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalNürnberg

Bahnstreik in Nürnberg: S-Bahn betroffen – Notfahrplan fehlt teils


S-Bahnen betroffen
So legt der Bahnstreik Nürnberg lahm

Von t-online, dan

Aktualisiert am 16.11.2023Lesedauer: 2 Min.
Ein Zug der Nürnberger S-Bahn: Auch auf den S-Bahn-Linien in Franken fährt am Donnerstag kaum ein Zug.Vergrößern des BildesEin Zug der Nürnberger S-Bahn: Auch auf den S-Bahn-Linien in Franken fährt am Donnerstag kaum ein Zug. (Quelle: IMAGO/Dwi Anoraganingrum)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Der Warnstreikt trifft auch die S-Bahn: Bei manchen Linien arbeitet die Bahn an einem Notfahrplan, andere fahren gar nicht. Dennoch gibt es auch gute Nachrichten.

Viele Pendler in der Region stellen sich während dem Bahnstreik die Frage, wie komme ich am Donnerstag zur Arbeit? Die Hiobsbotschaft gleich zu Beginn: Der Arbeitsweg in Nürnberg wird deutlich mehr Nerven kosten als sonst. Auch die Nürnberger S-Bahn wird nämlich vom Warnstreik betroffen sein, wie der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) auf seiner Website mitteilte.

Dort heißt es, zwischen Mittwoch 22 Uhr und Donnerstag 18 Uhr sei auch "der Zugverkehr der Deutschen Bahn auch im Gebiet des VGN eingeschränkt." Da die Deutsche Bahn die sechs Nürnberger S-Bahn Linien betreibt, sind auch diese vom Streik betroffen. Für die Linien S1 bis S4 hat die Bahn einen "stark reduzierten" Notfallfahrplan erarbeitet, wie eine Bahnsprecherin t-online sagte.

Auf diesen Linien gibt es nicht einmal einen Notfahrplan

Folglich schauen die Fahrgäste der S5 zwischen Nürnberg und Allersberg, sowie der S6 zwischen Nürnberg und Neustadt an der Aisch komplett in die Röhre – diese S-Bahnen fahren gar nicht. Der Notfallfahrplan für die anderen Linien steht zwar inzwischen fest, allerdings fahren nur sehr vereinzelt Züge.

Fahrgäste werden deshalb gebeten, sich vor Fahrtantritt darüber zu informieren, welche S-Bahnen gemäß dem Notfahrplan tatsächlich fahren. Das ist entweder über die Website der Bahn oder über die App DB Navigator auf dem Smartphone möglich. Auch Verspätungen sind dort einsehbar.

Glück haben die Fahrgäste, die nur in Nürnberg unterwegs und nicht auf die S-Bahn angewiesen sind. Sowohl die U-Bahnen als auch die Busse und die Straßenbahnen sind vom Streik nicht betroffen. Sie verkehren auch am Donnerstag nach Fahrplan.

Verwendete Quellen
  • vgn.de
  • Eigene Recherchen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website