Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Rudi Völlers Sohn Marco positiv auf Doping getestet


Basketball-Bundesliga  

Völler-Sohn fällt bei Doping-Test auf

21.05.2017, 14:36 Uhr | flo, t-online.de

Rudi Völlers Sohn Marco positiv auf Doping getestet. Gießens Marco Völler. (Quelle: imago images/Ulmer)

Gießens Marco Völler. (Quelle: Ulmer/imago images)

Leverkusens Sportchef Rudi Völler kann nach dem Klassenerhalt in der Fußball-Bundesliga durchatmen. Samstagabend plauderte er entspannt im ZDF-Sportstudio über die Trainersuche und die Katastrophensaison. Der Wirbel um Bayer und Völler hat sich gelegt, zumindest um Rudi Völler. Dafür sorgt sein Sohn Marco jetzt für Aufsehen – mit einem positiven Dopingtest.

Wie die "Bild am Sonntag" berichtet, wurde Marco Völler, der bei den Gießen 46ers in der Basketball-Bundesliga spielt, im Februar positiv auf ein leistungssteigerndes Mittel getestet.

"Ich kann mir nicht erklären, wie es passiert ist. Mit weiteren Aussagen werde ich bis zu den Verhandlungen am 1. Juni abwarten. Die Proben sind vom 11. Februar. Einige Wochen später habe ich erfahren, dass etwas Unerlaubtes in meinem Urin war. Bis zu den Verhandlungen versuche ich aufzuklären, worum es da geht. Und dann hoffe ich, dass es ein gutes Ende nimmt", erklärte Marco Völler auf "telekombasketball.de".

Völler spielte die Saison zu Ende

Trotzdem wurde er nicht gesperrt, weil die verwendete Substanz nicht ausschließlich zum Betrug verwendet wird. Stattdessen wird in so einem Fall zunächst ein Verfahren eingeleitet und nicht gleich öffentlich gemacht. 

Grund für den positiven Doping-Test sollen verunreinigte Nahrungsergänzungsmittel in Getränke-Ampullen gewesen sein – Völler soll also nicht absichtlich gedopt haben. Der 28-Jährige unterzog sich offenbar gleich einem freiwilligen Bluttest und spielte die Saison mit Gießen zu Ende, verpasste aber die Playoffs.

Eine mündliche Verhandlung mit der Anti-Doping-Agentur des Deutschen Basketball-Bundes ist laut "BamS" für den 1. Juni angesetzt. Dann wird über eine Sperre von Völler und einem weiteren Gießen-Spieler entschieden, gegen den ebenfalls ermittelt wird.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Dschungel-Look: exotisches Flair für Ihre 4 Wände
jetzt auf otto.de
Anzeige
Was Ihr Partner für die Bau- finanzierung können muss
Kostenlose Beratung bei Interhyp
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal