HomeSportWintersportEishockey WM

Toter Eishockeyspieler könnte mit Organspende Leben retten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPrivater Gasverbrauch steigt zu starkSymbolbild für einen TextBritische Tories stürzen in Umfragen abSymbolbild für einen TextBericht: Hohenzollern-Prinz ist totSymbolbild für einen TextSo reagieren Russen auf Kreml-BeschlussSymbolbild für einen TextTodesursache der Queen bekanntSymbolbild für einen TextBVB-Jungstar: Verhandlungen stockenSymbolbild für einen TextWeiter Streit um Hafen-Deal mit ChinaSymbolbild für einen TextBierhersteller schließt StandortSymbolbild für einen TextSechsjähriger stirbt nach FußballtrainingSymbolbild für einen TextEx-Dschungelkönigin ist Mutter gewordenSymbolbild für einen TextNicht nur Corona: "Wiesngrippe" drohtSymbolbild für einen Watson TeaserHeftige Kritik für Film über Sex-IkoneSymbolbild für einen TextBeherrschen Sie das Spiel der Könige?

Verstorbener Eishockeyspieler könnte durch Organspende sechs Leben retten

Von sid, t-online
09.04.2018Lesedauer: 1 Min.
Nach tragischem Unfall: Bei der Gedenkfeier für die verunglückte Eishockeymannschaft Humboldt Broncos wurden in der Eishalle des Teams Blumen rund um den Mittelkreis gelegt.
Nach tragischem Unfall: Bei der Gedenkfeier für die verunglückte Eishockeymannschaft Humboldt Broncos wurden in der Eishalle des Teams Blumen rund um den Mittelkreis gelegt. (Quelle: Jonathan Hayward/The Canadian Press/AP/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Logan Boulet kam bei dem tragischen Busunfall der kanadischen Eishockeymannschaft Humboldt Broncos ums Leben. Nun kann er offenbar sechs Leben retten.

Ein Opfer des Busunglücks einer Eishockeymannschaft in Kanada könnte als Organspender sechs Leben retten. Das teilte die Familie des Verteidigers Logan Boulet mit. Der 21-Jährige ist einer von 15 Toten, die der Zusammenstoß mit einem LKW am Wochenende gefordert hatte.

Eishockeyteam der Humboldt Broncos verunglückt

"Er gibt mindestens sechs Menschen neue Hoffnung", hieß es in der Mitteilung der Familie: "Logan hat seine Spenderkarte unterschrieben, als er 21 Jahre alt geworden ist. Damit war klar, dass er im Falle seines späteren Todes ein selbstloser Held sein würde." Die Organe waren am Samstagabend entnommen worden.

Der Bus der Humboldt Broncos war auf dem Weg zu einem Play-off-Spiel der Junior Hockey League gegen die Nipawin Hawks verunglückt. Das Team bestand aus Spielern im Alter zwischen 16 und 21 Jahren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • sid
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BusunfallBusunglückKanadaUnfall
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website