Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 2: Nach Kollision – Mick Schumacher in Monaco nur auf Rang 14

Formel 2  

Nach Kollision: Schumacher verpasst Punkteränge

24.05.2019, 19:30 Uhr | sid

Formel 2: Nach Kollision – Mick Schumacher in Monaco nur auf Rang 14. Mick Schumacher: Das Top-Talent war beim Rennen in Monte Carlo an einer Kollision beteiligt. (Quelle: imago images)

Mick Schumacher: Das Top-Talent war beim Rennen in Monte Carlo an einer Kollision beteiligt. (Quelle: imago images)

Nach einem starken Qualifying ist Mick Schumacher von Platz vier ins Rennen der Formel 2 in Monaco gestartet – landete aber nach selbstausgelöster Unterbrechung außerhalb der Punkteränge. 

Mick Schumacher (20) hat beim chaotischen Formel-2-Hauptrennen in Monaco die Punkteränge zum dritten Mal in Folge klar verpasst. Der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher kollidierte in der 20. Runde mit der vor ihm fahrenden Tatiana Calderon (Venezuela/Arden) und löste damit eine Rennunterbrechung aus.

Die Rennleitung machte den Rookie vom Prema-Team für den Vorfall verantwortlich, aufgrund einer Durchfahrtsstrafe und einer zusätzlichen Fünf-Sekunden-Zeitstrafe kam der 20-Jährige im Fürstentum nicht über Rang 14 hinaus. Von dieser Position geht Schumacher auch in das Sprintrennen der vierten Saisonstation am Samstag (17.15 Uhr).

Schumacher hatte sich so gut qualifiziert wie nie

Den Sieg nach 41 Runden sicherte sich der Niederländer Nyck de Vries (ART) vor dem Italiener Luca Ghiotto (Russian Time) und Nobuharu Matsushita aus Japan im Carlin. In der Gesamtwertung führt weiter der Kanadier Nicholas Latifi (DAMS), obwohl er als 13. ohne Punkte blieb.


Schumacher hatte sich für das Rennen im Fürstentum als Vierter und damit so gut wie nie zuvor qualifiziert. Sein bislang bestes Rennergebnis im Unterbau der Formel 1 ist ein fünfter Rang im April in Baku. Bereits bei den vorherigen beiden Rennen in Barcelona hatte Schumacher die Punkteränge verpasst.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe