Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Haariger Aberglaube bei VfL-Coach Peter Neururer

...

"Mit dem Glätteisen"  

Haariger Aberglaube beim VfL-Coach

24.09.2014, 09:42 Uhr | t-online.de

Haariger Aberglaube bei VfL-Coach Peter Neururer. Peter Neururer versucht beim Training des VfL Bochum seine Haare zu bändigen. (Quelle: imago/Jan Huebner)

Peter Neururer versucht beim Training des VfL Bochum seine Haare zu bändigen. (Quelle: Jan Huebner/imago)

Peter Neururer ist experimentierfreudig wenn es um seine Frisur geht. Seine Locken waren schon schulterlang, einmal sogar blau-weiß gefärbt. Aktuell lässt der Trainer des VfL Bochum aber niemanden an seine Haarpracht. Dafür braucht er jetzt täglich ein Glätteisen.

"Ich gehe erst wieder zum Friseur, wenn wir verlieren", sagte Neururer der "Bild-Zeitung". "Seit Ende Juli war ich nicht mehr bei meinem Friseur in Recklinghausen. Geht das so weiter, kann der sich bald einen neuen Job suchen."

Wenn es nach dem 59-Jährigen geht, dürften seine Haare noch eine Weile weiter wachsen. "Auch wenn es erbärmlich aussieht, ich fände es gut, wenn meine Haare noch länger würden. Bald sehe ich wieder aus wie zu meiner Studienzeit."

Bochumer noch ungeschlagen

Momentan scheint es ganz so, als könnte Neururer noch länger mit dem Wuschelkopf-Look am Spielfeldrand stehen. Denn die Bochumer sind in dieser Saison noch ungeschlagen und könnten mit einem Heimsieg am Donnerstag (ab 20:00 Uhr im Live-Ticker auf t-online.de) gegen Fortuna Düsseldorf wieder die Tabellenführung übernehmen.

So rosig hatte es in der vergangenen Spielzeit beim VfL wahrlich nicht ausgesehen. Am Ende stand Platz 15 zu Buche, am Relegationsplatz war man nur knapp vorbei geschrammt.

Haariger Aberglaube

Umso wichtiger scheint nun der Glaube an bessere Zeiten. Dafür nimmt Neururer gerne haarige Zeiten in Kauf. "Meine Matte wächst ohne Ende. Jeden Morgen gehe ich sogar mit dem Glätteisen ran", erklärte der Coach. Na, wenn es hilft...

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018