Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

RP Leipzig holt Mega-Talent Nicolas Kühn von Hannover 96

...

"Haben alles versucht"  

Leipzig schnappt Buli-Klub Ausnahme-Talent weg

01.07.2015, 09:45 Uhr | t-online.de

RP Leipzig holt Mega-Talent Nicolas Kühn von Hannover 96. Nicolas Kühn wechselt von Hannover 96 zu RB Leipzig. (Quelle: Hannover 96/Nachwuchsleistungszentrum)

Nicolas Kühn wechselt von Hannover 96 zu RB Leipzig. (Quelle: Hannover 96/Nachwuchsleistungszentrum)

RasenBallsport Leipzig hat eines der größten Nachwuchstalente Deutschland unter Vertrag genommen - und damit erneut seine unglaubliche Finanzkraft unter Beweis gestellt. Der Zweitligist verpflichtete Jugend-Nationalspieler Nicolas Kühn von Hannover 96. Der 15-Jährige soll bei RB einen Fünfjahresvertrag bis 2020 erhalten.

"Ja, es stimmt, Nico Kühn geht nach Leipzig. Das ist schade, aber wir müssen das akzeptieren", bestätigte Dr. Jens Rehhagel, Verwaltungs-Chef des Nachwuchsleistungszentrum von Hannover 96, den Transfer gegenüber der "Bild".

Im RB-Internat soll der Stürmer, der die Niedersachsen-Auswahl zuletzt mit vier Toren zum Länder-Titel führte, für das Profi-Geschäft vorbereitet werden.

Stundenlange Gespräche mit Rangnick

Pikant: Ausgerechnet Ralf Rangnick, der Hannover 96 von 2001 bis 2004 trainierte und den Klub 2002 zum Bundesliga-Aufstieg führte, überzeugte Kühn in stundenlangen Gesprächen von einem Wechsel nach Leipzig.

Neben den sportlichen Perspektiven dürften den Angreifer auch die finanziellen Anreize des Zweitligisten überzeugt haben. Denn Hannover 96 machte dem Ausnahme-Talent "ein Angebot wie nie zuvor für so einen jungen Spieler", so Nico Michaty, Sportchef des 96-Nachwuchsleistungszentrum.

"Wir haben wirklich alles versucht"

Nach Informationen der "Bild" soll Hannover Kühn knapp 90.000 Euro für die nächsten drei Jahre geboten haben. Bei RB Leipzig dürfte der Stürmer nicht weniger verdienen.

"Wir haben wirklich alles versucht. Aber RB ist unglaublich aggressiv - und scheint unbegrenzte finanzielle Möglichkeiten zu haben", sagte Michaty.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018