Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Corona-Ausbruch: Weitere Partien von Zweitligist Jahn Regensburg verlegt

Nach Corona-Ausbruch  

Weitere Partien von Zweitligist Regensburg verlegt

03.03.2021, 17:03 Uhr | t-online, dsl

Corona-Ausbruch: Weitere Partien von Zweitligist Jahn Regensburg verlegt. Mersad Selimbegovic: Der Trainer von Jahn Regensburg hat sich mit dem Coronavirus infiziert. (Quelle: imago images/Christian Schroedter)

Mersad Selimbegovic: Der Trainer von Jahn Regensburg hat sich mit dem Coronavirus infiziert. (Quelle: Christian Schroedter/imago images)

Das DFB-Pokal-Viertelfinale gegen Werder Bremen musste bereits abgesagt werden, nun kommen noch zwei Liga-Duelle dazu: Jahn Regensburg wird aufgrund eines Corona-Ausbruchs vorerst keinen Fußball spielen.

Aufgrund eines Corona-Ausbruchs im Team wurden zwei Zweitliga-Partien des SSV Jahn Regensburg verlegt. Die Duelle mit dem VfL Osnabrück (für den 7. März geplant) und Aufstiegsaspirant Greuther Fürth (für den 13. März geplant) werden vorerst nicht stattfinden. Das berichtet der "Kicker" mit Verweis auf einen entsprechenden Antrag an die DFL.

Neben Cheftrainer Mersad Selimbegovic hat DFB-Pokalviertelfinalist Regensburg noch zahlreiche weitere Corona-Infektionen zu beklagen. Das Pokalspiel gegen Bundesligist Werder Bremen wurde kurzfristig am gestrigen Dienstag abgesagt.

Wann die Zweitliga-Partien nachgeholt werden, ist bisher noch nicht bekannt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal