Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

2. Bundesliga: St.-Pauli-Trainer Schultz an Covid-19 erkrankt

Vor Topspiel in Nürnberg  

St.-Pauli-Trainer Schultz an Covid-19 erkrankt

27.11.2021, 19:52 Uhr | dpa

2. Bundesliga: St.-Pauli-Trainer Schultz an Covid-19 erkrankt. Timo Schultz: Der Cheftrainer von Zweitligist St. Pauli hat sich mit dem Coronavirus infiziert. (Quelle: imago images/Jan Huebner)

Timo Schultz: Der Cheftrainer von Zweitligist St. Pauli hat sich mit dem Coronavirus infiziert. (Quelle: Jan Huebner/imago images)

Zweitligist St. Pauli muss vorerst auf Cheftrainer Timo Schultz verzichten. Der Übungsleiter hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Seine Mannschaft will nun ohne ihn die Tabellenführung zurückerobern.

Zweitligist FC St. Pauli ist aufgrund eines positiven Corona-Tests ohne seinen Cheftrainer Timo Schultz zum Spiel beim 1. FC Nürnberg gereist. Wie der Verein am Samstagabend mitteilte, befindet sich Schultz in Hamburg in häuslicher Quarantäne. Wegen leichter Erkältungssymptome hatte der 44-Jährige am Samstag einen PCR-Test gemacht, dessen Ergebnis positiv ausfiel. Laut FC St. Pauli ist der Cheftrainer vollständig geimpft und zeigt nur leichte Symptome.

Beim Punktspiel am Sonntag (13.30 Uhr/im Liveticker bei t-online) wird die Mannschaft von Co-Trainer Loïc Favé und Fabian Hürzeler betreut. Sie hatten auch schon am Donnerstag und Freitag das Training geleitet. Die regelmäßigen Testungen bei Mannschaft und Betreuerstab hätten keine Auffälligkeiten ergeben, hieß es in der Klubmitteilung. Der FC St. Pauli kann mit einem Remis in Nürnberg wieder die Tabellenführung in der 2. Bundesliga übernehmen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: