Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportBundesligaFC Bayern München

FC Bayern verkauft Toptalent: Tanguy Nianzou geht nach Spanien


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoTote nach Erdrutsch auf FerieninselSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextSchock bei WM: Wales-Fan stirbt in DohaSymbolbild für einen TextLotto am Samstag: GewinnzahlenSymbolbild für einen TextItalien: Pornostar tritt bei Wahl anSymbolbild für einen Text"What A Feeling"-Star Irene Cara ist totSymbolbild für einen TextMargot Robbie spricht über NacktszeneSymbolbild für einen TextGladiatoren erpressen Touristen in RomSymbolbild für ein VideoSoldatenmütter klagen Putin anSymbolbild für einen Text900 statt 15.000: Rechte Demo flopptSymbolbild für einen Watson TeaserKönig Charles überrascht mit BeschlussSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

FC Bayern verkauft Toptalent nach Spanien

Von t-online, ak

Aktualisiert am 17.08.2022Lesedauer: 1 Min.
imago images 1013900932
Tanguy Nianzou: Der Franzose nach seiner Ankunft am Flughafen in Sevilla. (Quelle: IMAGO/900/Cordon Press)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der FC Bayern lässt ein großes Talent ziehen: Tanguy Nianzou verlässt den Rekordmeister Richtung Sevilla. Aber gibt es eine besondere Klausel.

Nach zwei Jahren gehen der FC Bayern München und Tanguy Nianzou getrennte Wege. Der deutsche Rekordmeister verkauft den 20-Jährigen an den FC Sevilla. Dies gab der Klub am Mittwochnachmittag bekannt.

Bayerns besondere Option

Eine Ablösesumme wurde allerdings nicht erwähnt. Laut übereinstimmenden Medienberichten sollte diese bei rund 20 Millionen Euro liegen. Allerdings gaben die Müchner in der Meldung an, eine Rückholoption für den Franzosen ausgehandelt zu haben.


Was diese ehemaligen Stars heute machen

t-online.de hat sich 20 ehemalige Spieler des deutschen Rekordmeisters herausgesucht und aufgeschrieben, was sie heute machen. Tobias Rau beispielsweise, 2003 bis 2005 im Verein, unterrichtet heute in der Nähe von Bielefeld an einer Gesamtschule Biologie und Sport.
Thomas Helmer (1992–1999): Jahrelang eine Bank in der Defensive des FC Bayern. Zuletzt moderierte der Europameister von 1996 die Sport1-Kultsendung "Doppelpass", im Sommer 2021 gab er sie jedoch an Florian König ab. Helmer ist dennoch weiterhin für Sport1 als Moderator im Einsatz, moderiert unter anderem den "Doppelpass on Tour", den Sport1-Fantalk oder auch die Spiele des DFB-Pokals.
+18

In jedem Fall dürfte es sich für die Bayern um ein lohnendes Geschäft handeln, denn Nianzou kam im Juli 2020 ablösefrei von Paris Saint-Germain an die Isar. Seitdem absolvierte der Kapitän der französischen U20-Nationalmannschaft 28 Profispiele für die Bayern. Dabei gelangen ihm ein Tor und eine Vorlage.

Salihamidžić-Lob für Nianzou

"Wir haben Tanguy Nianzou vor zwei Jahren verpflichtet, weil wir an sein großes Potential glauben. Daran hat sich nichts geändert. Aktuell sind wir aber in unserer Defensive sehr gut und flexibel besetzt", erklärte Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidžić.

Es sei allerdings der "ausdrückliche Wunsch" des Spielers gewesen, mehr Einsätze zu erhalten. "Die Chance auf mehr Spielzeit in dieser Phase seiner Karriere wollten wir ihm geben und haben uns deshalb mit dem FC Sevilla auf einen Wechsel geeinigt. Wir werden Tanguys Entwicklung genau beobachten, denn der FC Bayern hat die Option, ihn nach München zurückzuholen", sagte Salihamidžić weiter.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • fcbayern.com: "FC Bayern gibt Tanguy Nianzou an FC Sevilla ab – mit Rückhol-Option"
  • tranfermarkt.de: "Spielerprofil von Tanguy Nianzou"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So reagiert Bayern auf das WM-Aus für Lucas Hernández
Von Julian Buhl, München
EilmeldungFC Bayern MünchenFC SevillaSpanien
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website