t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportBundesligaFC Bayern München

Mitteilung des Rekordmeisters: FC Bayern verdreifacht Gewinn


"Außerordentlich gutes Jahr"
FC Bayern verdreifacht Gewinn

Von t-online, np

Aktualisiert am 15.10.2022Lesedauer: 2 Min.
imago images 1016395429Vergrößern des BildesJan-Christian Dreesen: Der scheidende Finanzvorstand präsentierte für den Rekordmeister erfreuliche Zahlen. (Quelle: IMAGO/Eduard Martin)
Auf WhatsApp teilen

Bayern München hat die Zahlen für das Geschäftsjahr 2021/2022 präsentiert – und sich erfreut über das Ergebnis gezeigt.

Der FC Bayern hat am Rande der Jahreshauptversammlung für den Verein erfreuliche Zahlen präsentieren können. Wie der Klub in einer Pressemitteilung verkündete, hat der Rekordmeister im Geschäftsjahr 2021/2022 seinen Gewinn vor Steuern von 5,0 auf 17,1 Millionen Euro mehr als verdreifacht. Der Gesamtumsatz beläuft sich auf 665 Millionen Euro, den Jahresüberschuss bezifferte der Klub auf 12,7 Millionen Euro.

Dreesen zeigt sich zufrieden

"Das ist ein starkes Ergebnis. Es gibt kaum einen anderen europäischen Top-Klub, der wie der FC Bayern trotz der Pandemie in den vergangenen drei Jahren konstant Gewinne ausweisen konnte", verkündete Jan-Christian Dreesen, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG, in der Mitteilung.

Demnach hat der FC Bayern im dritten von der Corona-Pandemie beinflussten Jahr einen Gewinn ausweisen können. Und das, wie der Klub weiter schrieb, "obwohl der FC Bayern "den Großteil seiner Heimspiele in der Allianz Arena mit einer eingeschränkten Zulassung von Zuschauerinnen und Zuschauern austragen musste".

Der größte Einnahmeposten des Konzerns waren die Erlöse aus Sponsoring und Vermarktung mit 224,2 Millionen Euro. Als größter Posten bei den Aufwendungen wurden die Ausgaben für das Personal in Höhe von 324,1 Millionen Euro ausgewiesen. Das Anlagevermögen beträgt 441,4 Millionen Euro, das oft auch als "Festgeldkonto" bezeichnete Umlaufvermögen 264,7 Millionen Euro. Das Eigenkapital lag zum 30. Juni 2022 bei 504,0 Millionen Euro.

Die Zahlen der Rekordsaison 2018/19 mit einem Umsatz von 750,4 Millionen Euro und einem Gewinn von 52,2 Millionen Euro verfehlte die FC Bayern AG erwartungsgemäß. Allerdings gab es eine Steigerung im Vergleich zur ersten von der Pandemie komplett beeinflussten Saison 2020/2021: Damals hatten die Münchner bei einem Umsatz von 643,9 Millionen Euro immerhin noch 1,9 Millionen Euro Gewinn gemacht.

Keine Schulden

Laut Angaben der Münchner werden die "Auswirkungen der Pandemie, die Folgen des Ukraine-Krieges, die Energiekrise sowie die aus all dem resultierende Inflation" auch das laufende Geschäftsjahr 2022/23 erheblich beeinflussen.

Der FC Bayern sei "komplett schuldenfrei", betonte Präsident und Aufsichtsratschef Herbert Hainer zu Beginn der Jahreshauptversammlung. "Wir stehen als Verein absolut stabil da."

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website