Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportBundesliga

Borussia Dortmund: Bleibt Youssoufa Moukoko doch beim BVB?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextTaliban: Erste öffentliche HinrichtungSymbolbild für einen TextRennfahrer verliert FührerscheinSymbolbild für einen TextEx-ZDF-Moderator bekommt RTL-ShowSymbolbild für einen TextLegendärer Co-Trainer beendet KarriereSymbolbild für einen TextRonaldo-Schwester wütet gegen PortugiesenSymbolbild für einen TextLetzte "Königin der Lüfte" ausgeliefertSymbolbild für einen TextScooter-Bandmitglied verkündet AusstiegSymbolbild für einen TextMehr als 150 Verletzte bei ZugunglückSymbolbild für einen TextKiKa-Moderator wurde rausgeworfenSymbolbild für einen TextDas ist die Ehefrau von Markus LanzSymbolbild für einen TextRestaurant auf Sylt öffnet nur zwei WochenSymbolbild für einen Watson TeaserCalmund mit konkreter Idee zu FlickSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Bleibt Moukoko doch beim BVB?

Von t-online, MEM

15.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Youssoufa Moukoko: Der Vertrag des Stürmers beim BVB läuft im kommenden Jahr aus.
Youssoufa Moukoko: Der Vertrag des Stürmers beim BVB läuft im kommenden Jahr aus. (Quelle: IMAGO/Kirchner/Marco Steinbrenner)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

BVB-Talent Youssoufa Moukoko schoss zuletzt ein Tor. Der Vertrag des Stürmers läuft im nächsten Jahr aus. Doch anders als gedacht, könnte er nun bleiben.

Youssoufa Moukoko ist seit 2020 für die Profis von Borussia Dortmund im Einsatz. Allerdings spielte er unter Ex-Trainer Marco Rose in der vergangenen Saison keine große Rolle, liebäugelte mit einem Wechsel. Der Vertrag des Stürmers läuft im kommenden Jahr aus. Doch nun könnte der junge Offensivspieler doch bleiben.

Moukoko und Trainer Edin Terzic (l.): Der BVB-Coach ist Fan des Stürmers.
Moukoko und Trainer Edin Terzic (l.): Der BVB-Coach ist Fan des Stürmers. (Quelle: IMAGO/Blatterspiel)

Wie die "Bild" berichtet, hat Moukoko einen Dreijahresvertrag vorliegen. Grund dafür könnte auch der aktuelle Coach Edin Terzic sein. Terzic hatte Moukoko bereits von Dezember 2020 bis Juni 2021 trainiert und hält viel von dem Spieler. Das zeigen auch dessen Einsätze in der nun gestarteten Saison. Sowohl gegen Leverkusen als auch gegen Freiburg kam der Stürmer zum Einsatz. Beim 3:1-Sieg gegen die Breisgauer unterstütze Moukoko sein Team mit einem Tor und zwei Vorlagen.

Wie die Zeitung weiter berichtet, hat Dortmund wohl gute Karten, dass die Zukunft des Stürmers beim BVB weitergehe, doch sicher sei noch nichts.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • bild.de: "Vertrags-Wende bei Moukoko und dem BVB?"
  • transfermarkt.de: Profil von Youssoufa Moukoko
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Legendärer Co-Trainer beendet Karriere
BVB
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website