HomeSportBundesliga

Borussia Dortmund: Bleibt Youssoufa Moukoko doch beim BVB?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSeoul: Nordkorea feuert Rakete abSymbolbild für einen TextZwei Kleinflugzeuge bei Gera abgestürztSymbolbild für einen TextTV-Star: Siebtes Kind mit Yoga-LehrerinSymbolbild für einen TextSchock-Moment: Ronaldo blutet starkSymbolbild für einen TextSchiffskollision auf der MoselSymbolbild für einen Text"Fiona" reisst Häuser in Kanada wegSymbolbild für einen TextDFB-Stars fliegen nicht mit nach EnglandSymbolbild für einen TextWiesn-Gast randaliert wegen BratwurstSymbolbild für einen TextSki-Olympiasieger hat HodenkrebsSymbolbild für einen TextBäckereikette senkt BrotpreiseSymbolbild für einen TextKirmes: Mädchen fliegt aus FahrgeschäftSymbolbild für einen Watson TeaserZDF: Experte sorgt für AufsehenSymbolbild für einen TextWie Nordic Walking die Knochen stärkt

Bleibt Moukoko doch beim BVB?

Von t-online, MEM

15.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Youssoufa Moukoko: Der Vertrag des Stürmers beim BVB läuft im kommenden Jahr aus.
Youssoufa Moukoko: Der Vertrag des Stürmers beim BVB läuft im kommenden Jahr aus. (Quelle: IMAGO/Kirchner/Marco Steinbrenner)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

BVB-Talent Youssoufa Moukoko schoss zuletzt ein Tor. Der Vertrag des Stürmers läuft im nächsten Jahr aus. Doch anders als gedacht, könnte er nun bleiben.

Youssoufa Moukoko ist seit 2020 für die Profis von Borussia Dortmund im Einsatz. Allerdings spielte er unter Ex-Trainer Marco Rose in der vergangenen Saison keine große Rolle, liebäugelte mit einem Wechsel. Der Vertrag des Stürmers läuft im kommenden Jahr aus. Doch nun könnte der junge Offensivspieler doch bleiben.

Moukoko und Trainer Edin Terzic (l.): Der BVB-Coach ist Fan des Stürmers.
Moukoko und Trainer Edin Terzic (l.): Der BVB-Coach ist Fan des Stürmers. (Quelle: IMAGO/Blatterspiel)

Wie die "Bild" berichtet, hat Moukoko einen Dreijahresvertrag vorliegen. Grund dafür könnte auch der aktuelle Coach Edin Terzic sein. Terzic hatte Moukoko bereits von Dezember 2020 bis Juni 2021 trainiert und hält viel von dem Spieler. Das zeigen auch dessen Einsätze in der nun gestarteten Saison. Sowohl gegen Leverkusen als auch gegen Freiburg kam der Stürmer zum Einsatz. Beim 3:1-Sieg gegen die Breisgauer unterstütze Moukoko sein Team mit einem Tor und zwei Vorlagen.

Wie die Zeitung weiter berichtet, hat Dortmund wohl gute Karten, dass die Zukunft des Stürmers beim BVB weitergehe, doch sicher sei noch nichts.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • bild.de: "Vertrags-Wende bei Moukoko und dem BVB?"
  • transfermarkt.de: Profil von Youssoufa Moukoko
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Uefa schließt Köln-Fans aus – Frankfurt auf Bewährung
Eine Kolumne von Stefan Effenberg
BVB
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website