Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportBundesliga

Bundesliga: Hertha verliert Kellerduell – Eintracht Frankfurt ist neuer Bayern-Jäger


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextStalingrad-Rede: Putin droht DeutschlandSymbolbild für einen TextEx-Formel-1-Pilot ist totSymbolbild für einen TextDax geht durch die DeckeSymbolbild für einen TextSkistar teilt beunruhigendes FotoSymbolbild für einen Text"Bergdoktor": Nichts ist, wie es mal warSymbolbild für einen TextGasspeicher: Gute NachrichtenSymbolbild für einen TextFirma will ausgestorbenen Vogel klonenSymbolbild für einen TextBayern verliert Neuschwanstein-ProzessSymbolbild für einen TextBerlin: Grüne rutschen in Umfrage abSymbolbild für einen TextSender streicht Folge von SchlagershowSymbolbild für einen TextNina Bott im MinirockSymbolbild für einen Watson TeaserHeidi Klum überrascht mit Baby-AnsageSymbolbild für einen TextNiedliche Küken züchten - jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Die Bayern haben einen neuen Jäger

Von t-online, dpa, np

Aktualisiert am 21.01.2023Lesedauer: 2 Min.
imago images 1022590763
Eintracht Frankfurt gewann gegen Schalke 04. (Quelle: IMAGO/Peter Hartenfelser)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eintracht Frankfurt setzte seine gute Form fort – und ist nun erster Verfolger des FC Bayern. Für Hertha BSC beginnt das neue Jahr dagegen mit einer derben Pleite beim Kellerduell in Bochum.

Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt ist in der Bundesliga erster Verfolger von Tabellenführer FC Bayern und hat den FC Schalke 04 in noch größere Abstiegsnot gestoßen.

Die Hessen gewannen gegen das Schlusslicht mit 3:0 (1:0) und überholten den bisherigen Zweiten SC Freiburg, der deutlich mit 0:6 (0:3) beim VfL Wolfsburg verlor. Auch der 1. FC Union Berlin zog durch ein 3:1 (0:1) nach Rückstand gegen die TSG 1899 Hoffenheim an den Breisgauern vorbei. Das Verfolger-Trio ist punktgleich fünf Zähler hinter den Bayern.

Trainer-Rückkehrer Bruno Labbadia kam mit seinem neuen, alten Klub VfB Stuttgart zu einem 1:1 (1:1) gegen den FSV Mainz 05, die Schwaben belegen den Relegationsplatz 16. Der VfL Bochum stieß derweil Hertha BSC durch ein 3:1 (2:0) auf Platz 17. Am Abend (18.30 Uhr, im Liveticker bei t-online) gastiert Werder Bremen beim 1. FC Köln.

So liefen die Spiele

Frankfurt – Schalke

Jesper Lindström (22. Minute) traf für Frankfurt und stellte Schalke vor eine noch größere Aufgabe. Die Gäste waren bis dahin und auch im Anschluss nicht schlecht im Spiel, doch der eingewechselte Rafael Borré (84.) und Aurélio Buta (90.+1) entschieden die Partie zugunsten der Hessen.

Wolfsburg – Freiburg

Patrick Wimmer (2.) brachte Wolfsburg sehr früh in Führung, Jonas Wind (28. und 37.) erhöhte noch vor der Pause zur schon aussichtsreichen Halbzeitführung. Spätestens nach dem Tor von Yannick Gerhardt (56.) war die Partie entschieden. Der Sport-Klub, der bis dahin eine ganz starke Hinrunde gespielt hatte, enttäuschte und kassierte durch Ridle Baku (80.) und Luca Waldschmidt (90.+4/Foulelfmeter) auch noch das fünfte und sechste Gegentor.

Bochum – Hertha

Für Bochum war Philipp Hofmann in der 22. Minute erfolgreich, ehe Winter-Neuzugang Keven Schlotterbeck (45.) den zweite Bochumer Treffer erzielte. Philipp Hofmann (56.) vollendete einen Konter zum nächsten Tor. Der VfL überholte in der unteren Tabellenhälfte durch den Sieg gleich drei Teams. Suat Serdar (87.) gelang der Hertha-Ehrentreffer.

Stuttgart – Mainz

Labbadia konnte in Stuttgart zwar zunächst den Treffer von Serhou Guirassy (36.) bejubeln, der neue Trainer musste aber auch den Ausgleich durch Marcus Ingvartsen (40.) hinnehmen. Der 56-Jährige war Mitte Dezember zum zweiten Mal Trainer des VfB geworden, bereits zwischen Dezember 2010 und August 2013 hatte er die Stuttgarter trainiert.

Union – Hoffenheim

In Berlin verschoss zunächst Jordan einen Handelfmeter (25.) für die Gastgeber. Dafür brachte Ihlas Bebou die TSG in Führung. Danilho Doekhi (73. und 89.) drehte die Partie, sein zweiter Treffer fiel kurz vor Schluss, ehe Jamie Leweling (90.+6) auch noch einen Konter abschloss.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Bundesliga bei Sky
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Leipzig-Fan stirbt im Krankenhaus
Von Julian Buhl
  • David Digili
Ein Kommentar von David Digili
1. FC Union Berlin1. FSV Mainz 05BochumBruno LabbadiaEintracht FrankfurtFC Bayern MünchenFC Schalke 04Hertha BSCSC FreiburgTSG 1899 HoffenheimVfB StuttgartVfL BochumVfL WolfsburgWolfsburg
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website