t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportBundesliga

Bundesliga: Umworbener Axel Hellmann bleibt bei Eintracht Frankfurt


Vorstandssprecher der Frankfurter
DFL oder Eintracht? Hellmanns Entscheidung ist gefallen

Von t-online, MEM

Aktualisiert am 02.05.2023Lesedauer: 2 Min.
Axel Hellmann: Der Vorstandssprecher der Eintracht Frankfurt Fußball AG sprach von einem "nicht hinnehmbaren Eingriff".Vergrößern des BildesAxel Hellmann: Der Vorstandssprecher der Eintracht bleibt seinem Klub treu. (Quelle: Arne Dedert)
Auf WhatsApp teilen

Gute Nachrichten für Eintracht Frankfurt: Der Bundesligist darf sich über den Verbleib von Axel Hellmann freuen. Der von der DFL umworbene Funktionär setzt damit ein Zeichen.

Er bleibt bei den Hessen: Vorstandssprecher Axel Hellmann will auch zukünftig für Eintracht Frankfurt arbeiten, das teilte der Klub am Dienstag mit. Der Verein schrieb auf Twitter: "Der 51-jährige Jurist informierte den Aufsichtsratsvorsitzenden Philip Holzer darüber, sein Vertragsverhältnis wie geplant fortzusetzen. Wichtiges Zeichen."

Hellmann ist aktuell bis zum 30. Juni interimsweise Geschäftsführer der Deutschen Fußball-Liga (DFL). Ein Angebot zur Weiterbeschäftigung dort hat er nun aber ausgeschlagen. Hellmanns Vertrag bei Eintracht Frankfurt ist bis zum 30. Juni 2027 gültig.

"Wichtiges Zeichen für den gesamten Klub"

Hellmann selbst sagt zu seiner Entscheidung: "Für mich ist ausschlaggebend, dass wir weiterhin viel bewegen können bei Eintracht Frankfurt. Aufgrund meiner Position als Sprecher des Vorstands war es notwendig und wichtig, in den letzten Wochen sicherzustellen, dass die Entwicklung des Klubs weiterhin auf allen Ebenen kraftvoll vorangetrieben werden kann."

Weiter wird er in der Mitteilung des Klubs so zitiert: "In den Gesprächen mit den wesentlichen Entscheidungsträgern der Eintracht habe ich hierzu meine Vorstellungen konkretisiert und es wurde deutlich, dass damit alle gemeinsam die Voraussetzungen für unsere Wettbewerbsfähigkeit und eine erfolgreiche Zukunft schaffen wollen."

Philip Holzer, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Eintracht Frankfurt Fußball AG, freut sich über das Signal von Hellmann: "Der Verbleib von Axel Hellmann ist ein wichtiges Zeichen für den gesamten Klub, hinsichtlich der neuen Saison aber auch im Endspurt der laufenden Runde. Es ist nachvollziehbar, dass er in den vergangenen Wochen über seine Zukunft nachgedacht hat. In den offenen und guten Gesprächen, die wir in den letzten Wochen geführt haben, haben wir festgestellt, dass unterschiedliche Auffassungen ausgeräumt werden konnten und es eine gute Basis für eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit gibt."

Verwendete Quellen
  • twitter: Profil der @Eintracht
  • profis.eintracht.de: "Axel Hellmann bleibt bei Eintracht Frankfurt"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website