t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportBundesliga

Roses Lob für Augsburgs Greenkeeper: «Tolle Arbeit»


Roses Lob für Augsburgs Greenkeeper: "Tolle Arbeit"

Von dpa
11.02.2024Lesedauer: 1 Min.
Marco RoseVergrößern des BildesÜber den Zustand des Rasens im Augsburger Stadion wurde geschimpft - von Leipzigs Trainer Marco Rose gibt es nun aber ein Lob für den Greenkeeper. (Quelle: Tom Weller/dpa/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Es gibt ganz bestimmt bessere Rasen als im Augsburger Stadion. Das wissen die Verantwortlichen selbst. Nach der Kritik von Leon Goretzka gibt es aber auch mal warme Worte. Sie kommen von Marco Rose.

Der Rasen im Augsburger Stadion ist ein Dauerthema. Ende Januar hatte sich Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka bitter über den Zustand beklagt. "Wenn man sich anguckt, worauf wir stehen, kann man das nicht Wiese nennen. Da höre ich mir jetzt auch gerne jeden Shitstorm an", schimpfte der Mittelfeldspieler nach dem glücklichen 3:2 des FC Bayern beim FC Augsburg.

Den bescheidenen Zustand ihres strapazierten Grüns kennen die Augsburger natürlich. Trainer Jess Thorup hat sich erst in der vergangenen Woche mit dem Greenkeeper-Team ausgetauscht, was machbar sei mit dem Grün.

In so einer Phase tut Lob mal gut. Und dafür sorgte RB Leipzigs Trainer Marco Rose nach dem 2:2 (1:1) in der WWK Arena. "Ich fand, dass die Jungs, die den Platz machen, tolle Arbeit geleistet haben. Ich fand"s gar nicht so schlimm", bemerkte Rose. "Jetzt kommt auch ein bisschen die Sonne raus, es wurde auch eingesät, also gute Nachrichten für euch, alles wird gut."

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website