Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

Lewandowski verrät: Nachtisch kommt vor der Hauptspeise

"Fühle mich seitdem noch fitter"  

Lewandowski verrät: Nachtisch kommt vor der Hauptspeise

31.01.2016, 09:35 Uhr | sid, t-online.de

Lewandowski verrät: Nachtisch kommt vor der Hauptspeise. In Topform dank außergewöhnlicher Ernährungsweise: Robert Lewandowski (Quelle: imago images/Revierfoto)

In Topform dank außergewöhnlicher Ernährungsweise: Robert Lewandowski (Quelle: Revierfoto/imago images)

Bayern-Star Robert Lewandowski lässt offenbar nichts unversucht, um noch besser zu werden - und geht dabei ungewöhnliche Wege.

In einem Interview mit der "Welt am Sonntag" erklärte der Angreifer, dass er seine Ernährung umstellt habe. Er verzichtet auf Milchprodukte, isst immer zuerst den Nachtisch, dann die Hauptspeise und anschließend den Salat. "Ich fühle mich seitdem noch fitter, habe mehr Kraft", betonte er.

"Ich bin mein größter Kritiker"

Der 27-Jährige sieht sich zudem selbst als seinen größten Kritiker. "Ich bin quasi mein größter Konkurrent und versuche, mich zu Bestleistungen zu pushen", erklärte er.

Den Druck, dass die Bayern in der letzten Saison unter Trainer Pep Guardiola die Champions League quasi gewinnen müssen, schiebt der polnische Nationalstürmer von sich: "Ich sage nie: Ich muss! Ich sage: Ich kann! Und: Ich möchte! Wenn du im Fußball etwas musst, funktioniert es in der Regel nicht so gut. Dann bist du nicht locker. Als Stürmer brauchst du unbedingt diese Lockerheit."

Bereits 25 Pflichtspiel-Tore erzielt

Und locker drauf ist Lewandowski derzeit. Der Offensivmann hat in dieser Saison bereits 25 Pflichtspiel-Tore für die Bayern erzielt, 17 Treffer davon in der Bundesliga.

Zwar läuft sein Vertrag in München noch bis Sommer 2019. Doch zuletzt kamen immer wieder Gerüchte auf, dass Real Madrid - trotz Transfersperre - Lewandowski verpflichten will.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal