• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • FC Bayern München
  • Uli Hoeneß über Zukunft des FC Bayern: Ausbildung eigener Talente wichtig


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPutin-Kritiker stürzt in den TodSymbolbild für einen TextWetterdienst warnt vor ÜberflutungenSymbolbild für einen TextPetersen-Tod: TV-Sender ändern ProgrammSymbolbild für einen TextJunge Japaner sollen mehr Alkohol trinkenSymbolbild für einen TextHund beißt Kleinkind – Frauchen flüchtetSymbolbild für ein VideoHai kommt Badegästen gefährlich naheSymbolbild für einen TextHollywood-Paar lässt sich scheidenSymbolbild für einen TextAldi bringt limitierte Produkte auf den MarktSymbolbild für einen TextZuckerberg teilt Foto – das Netz lachtSymbolbild für einen TextKinder-Leichenteile in Koffer entdecktSymbolbild für einen TextMann vor Studentenclub totgeprügeltSymbolbild für einen Watson TeaserDFB-Star rechnet mit Ex-Klub abSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

So sieht Uli Hoeneß die Zukunft des FC Bayern

t-online, David-Emanuel Digili

Aktualisiert am 20.04.2017Lesedauer: 2 Min.
Spricht über die Ausrichtung des FC Bayern: Uli Hoeneß.
Spricht über die Ausrichtung des FC Bayern: Uli Hoeneß. (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Teure Stars für den FC Bayern? Jahr für Jahr ein neuer großer Name? Das könnte schon bald der Vergangenheit angehören

Künftig soll der Fokus klar auf der Ausbildung eigener Talente liegen. Hoeneß zur "Sport Bild": "Es kann natürlich nicht der Sinn sein, dass wir Millionen in die Jugendausbildung investieren und den Talenten den Weg mit teuren Stars von außen verbauen."

Alaba ist der Letzte

Den Bayern-Boss besorgt eine alarmierende Statistik: Der letzte Spieler aus der Jugendabteilung der Münchener, das den Sprung zu den Profis schaffte und sich durchsetzen konnte, war David Alaba. Am 10. Februar 2009 debütierte der Österreicher im DFB-Pokal gegen Greuther Fürth als bis heute jüngster Spieler der FCB-Geschichte (17 Jahre, 232 Tage). Nach einer kurzen Leihe zu 1899 Hoffenheim ist Alaba seit 2011 wieder zurück, schaffte in München den Durchbruch.

Seitdem herrscht Flaute. Viele hochgehandelte Talente wurden zu den Profis raufgezogen, konnten die Erwartungen aber nicht erfüllen. Beispiele: Der Däne Pierre-Emile Hojbjerg (mittlerweile beim FC Southampton in der Premier League), Gianluca Gaudino (ausgeliehen in die Schweiz zum FC St. Gallen) oder Julian Green (wechselte im Januar zum VfB Stuttgart in die zweite Liga).

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putin führt Russland in die Falle
Russlands autokratisch regierender Präsident Wladimir Putin setzt seinen aggressiven Kurs unbeirrt fort.


70 Millionen Euro investiert

Rund 70 Millionen Euro investiert der Verein in seine neue Talentschmiede, die auf einem neuen, 30 Hektar großen Sportgelände entsteht. Plus Spielstätte mit 2500 Plätzen und eigener Akademie mit 35 Apartments für die Youngster. 2015 war Grundsteinlegung, diesen Sommer soll alles fertig sein.

Leiter des neuen Bayern-Zentrums im Norden Münchens wird Hermann Gerland, der aktuell noch Co-Trainer unter Chefcoach Carlo Ancelotti ist.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Klare Sache: Die Bayern machen Ernst. Hoeneß: „Der FC Bayern wird selbstverständlich weiterhin in Stars investieren, wenn wir auf einer Position Bedarf sehen." Aber: "Vorher müssen wir schauen, ob wir dafür nicht in den eigenen Reihen jemanden haben.“

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Julian Buhl
David AlabaFC Bayern MünchenUli Hoeneß
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website