t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportBundesliga

Wechselt Balotelli in die Bundesliga?


Der verrückte Stürmer
Wechselt Balotelli in die Bundesliga?

Von t-online, flo

12.05.2018Lesedauer: 1 Min.
Mario Balotelli hat in dieser Saison schon 24 Tore in 36 Pflichtspielen für Nizza erzielt.Vergrößern des BildesMario Balotelli hat in dieser Saison schon 24 Tore in 36 Pflichtspielen für Nizza erzielt. (Quelle: ZUMA Press/imago-images-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Das wäre ein Hammer: Eine italienische Seite berichtet von einem Interesse an Mario Balotelli aus der Bundesliga. Holt sich tatsächlich jemand den umstrittenen Stürmer ins Haus?

Obwohl die Verpflichtung von Trainer Lucien Favre bei Borussia Dortmund noch niemand bestätigt hat, wird es übereinstimmenden Medienberichten zufolge zu einer Zusammenarbeit ab der neuen Saison kommen. Nun berichtet das italienische Portal "Tuttomercatoweb.com", dass Favre gern noch einen Stürmer von seinem aktuellen Klub OGC Nizza mitbringen würde: Mario Balotelli.

Balotelli wäre ablösefrei

Der mittlerweile 27-jährige Stürmer spielt eine starke Saison und hat in 36 Pflichtspielen bereits 24 Tore erzielt – sechs davon allein in sieben Spielen in der Europa League. Favre hat den Problem-Profi offenbar in den Griff bekommen. Balotelli wäre nach dieser Saison ablösefrei und Bedarf gibt es beim BVB auch. Der bisher ausgeliehene Stürmer Michy Batshuayi ist noch nicht fest verpflichtet und selbst wenn es zu einem Transfer kommt, ist Dortmund im Sturmzentrum dünn besetzt.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Gegen einen Transfer sprechen die unzähligen Eskapaden, die sich Balotelli, der 2012 mit Italien Deutschland bei der EM aus dem Turnier schoss, geleistet hat. Balotelli sorgte mit diversen Ausrastern, Platzverweisen oder Prügeleien für Ärger oder schoss mit Dartpfeilen auf Jugendspieler. Trotzdem soll Favre dem Bericht zufolge die BVB-Bosse um einen Transfer bitten.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website