HomeSportBundesligaFC Bayern München

Bayern-Star ganz ehrlich – Ribéry bedauert Vidal-Verkauf: "Sehr schade"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoRussen schockiert über SturmgewehreSymbolbild für einen TextZwei Kleinflugzeuge bei Gera abgestürztSymbolbild für einen TextGottschalk rauscht ins QuotentiefSymbolbild für einen TextSalihamidzic-Forderung an NagelsmannSymbolbild für einen TextEklat um van der Poel bei der Rad-WMSymbolbild für einen TextBoxen: Fury verhöhnt Joshua wegen KampfSymbolbild für einen TextTV-Star: Siebtes Kind mit Yoga-LehrerinSymbolbild für einen TextBox-Weltverband suspendiert UkraineSymbolbild für einen TextSuperstar singt bei Lederhosen-AuftrittSymbolbild für einen TextDie Leertaste kann mehr als Sie denkenSymbolbild für einen TextPolizei sperrt A52 für fast fünf StundenSymbolbild für einen Watson TeaserSupermarkt-Riese revolutioniert StrategieSymbolbild für einen TextWie Nordic Walking die Knochen stärkt

"Sehr schade": Ribéry bedauert Vidal-Verkauf

Von t-online, dd

Aktualisiert am 07.08.2018Lesedauer: 1 Min.
Freunde: Arturo Vidal (li.) und Franck Ribéry ergänzten sich im Mittelfeld des FC Bayern.
Freunde: Arturo Vidal (li.) und Franck Ribéry ergänzten sich im Mittelfeld des FC Bayern. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Franzose spricht mit klaren Worten über den schnellen Abgang des chilenischen Mittelfeldspielers – und äußert sich auch zur Situation um Jerome Boateng.

Für 18 Millionen Euro ist Arturo Vidal vom FC Bayern zum FC Barcelona gewechselt – der Transfer ging schnell über die Bühne. Ein ehemaliger Teamkollege des Chilenen ist nicht glücklich über den Vidal-Verkauf: "Das ist eine schwierige Situation für uns," zitiert "Spox" Bayern-Star Franck Ribéry im Trainingslager des Rekordmeisters in Rottach-Egern. Und: "Arturo war ein richtig großer Spieler und auch eine gute Person. Er war immer positiv, hat viel Spaß gebracht. Es ist schade."

Der 31-Jährige war nach drei Jahren in München zu den Katalanen gewechselt. Mit den Bayern wurde Vidal drei Mal deutscher Meister, gewann dazu 2016 den DFB-Pokal.

Auch zur Situation um Jerome Boateng äußerte sich Ribéry. "Ich hoffe, er bleibt bei uns", der Verteidiger sei "mit seiner Präsenz sehr wichtig." Boateng wird mit einem Wechsel zu Manchester United oder Paris St. Germain in Verbindung gebracht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Bericht bei "Spox"
  • eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Das erwartet Salihamidzic von Nagelsmann
Eine Kolumne von Stefan Effenberg
Arturo VidalFC BarcelonaFC Bayern MünchenFranck RibéryJerome BoatengManchester United
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website