Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Bericht: Dieter Zetsche soll DFL-Aufsichtsratschef werden


Neuer Job bei der DFL?  

Ex-Daimler-Chef Zetsche soll Bundesliga-Aufsichtsrat leiten

24.10.2018, 07:57 Uhr | t-online.de, BZU

Bericht: Dieter Zetsche soll DFL-Aufsichtsratschef werden. Beendet im Mai 2019 seine Arbeit bei Daimler: Dieter Zetsche. (Quelle: imago images/IP3press)

Beendet im Mai 2019 seine Arbeit bei Daimler: Dieter Zetsche. (Quelle: IP3press/imago images)

Im Mai 2019 tritt Dieter Zetsche nach über 13 Jahren als Vorstandsvorsitzender von Daimler ab. Eine neue Tätigkeit lässt offenbar nicht lange auf sich warten.

TV-Gelder sind im Fußball generell ein sensibles Thema. Vor allem die großen Vereine generieren Einnahmen, die für Klubs im Bundesliga-Mittelfeld oder Abstiegskandidaten kaum einzuholen sind. Das Gefälle droht größer zu werden.

Zetsche als Kompromiss?

In der Bundesliga wird von einigen Vereinen eine Umverteilung gefordert, nur in anderer Art und Weise. Ein Zusammenschluss aus Hertha BSC, Eintracht Frankfurt, VfB Stuttgart, Werder Bremen und dem 1. FC Köln fordert einen Ausschluss der Werks- und Investorenklubs wie RB Leipzig oder Bayer Leverkusen von diesen Geldern. 

Sie befürchten, dass in der aktuellen Konstellation die Topklubs bevorzugt werden würden. Daher soll als Kompromiss ein externer Aufsichtsratschef installiert werden. Wie die "Sport Bild" berichtet, steht dafür Dieter Zetsche hoch im Kurs. Der Vorstandsvorsitzende der Daimler AG tritt im Mai 2019 von seinem Posten ab, stünde für die Generalversammlung der DFL im August zur Verfügung.


Auch wenn er eine externe Lösung ist, hat Zetsche Erfahrung im Umgang mit dem Fußball. Als Chef der Daimler AG war er auch für Mercedes als langjähriger Sponsor des DFB zuständig und hielt die Beziehung viele Jahre aufrecht. Zum 1.1.2019 läuft der Vertrag aus und VW übernimmt den Posten als Auto-Partner des DFB. Allzu lange vom Fußball verabschieden muss sich Zetsche womöglich aber nicht.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Paperbag-Hosen mit hoher Taille und gerafftem Bund
Trend-Styles bei BAUR
Anzeige
Alles andere als langweilig: die neue Basics-Kollektion
Basics bei C&A
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe